Die besten Gasgrills für schönstes Grillvergnügen

Das Grillen mit Gasgrills

Die Sonne scheint, draußen ist es warm und echte Männer freuen sich bereits aufs Grillen im Freien. Dafür ist jedoch der richtige Grill erforderlich! Wer schon mal mit Kohle gegrillt hat, weiß wie viel Arbeit es sein kann, den Grill anzumachen und für die richtige Temperatur zu sorgen. Außerdem ist nach dem Grillen mit Holz, das Beseitigen der Asche besonders wichtig. Ein einfacherer Weg, um das Grillen im Freien zu ermöglichen, ist es, einen Gasgrill zu benutzen. Dadurch entfällt das anfängliche Feuer machen, wie beim Grillen mit Holz oder Kohle und nach dem Grillen muss bei dem Gasgrill keine Asche entsorgt werden. Außerdem ist das Grillen mit Gas um Einiges günstiger. Dies fällt besonders dann ins Gewicht, wenn man gerne und oft eher zum Gasgrill, als zum Kohle-Grill greift. Natürlich hängt der Gasverbrauch auch vom Grill ab, jedoch kann man sagen, dass 1 Liter Gas ca. 12,5 KW/h hat dadurch lässt sich auch ausrechnen, wie lange die Gasflasche bei dem jeweiligen Grill halten sollte. Dabei nimmt man die Anzahl an Litern, welche in der Flasche ist, multipliziert diese mit 12,5 und hat somit den gesamten Energiewert der Flasche. Anschließend teilt man diesen Wert durch den maximalen Wert, der durch den Grill geleistet werden kann. Somit kann man feststellen, wie lange die Flasche mindestens halten sollte. Besonders wichtig ist es jedoch, eine zweite Gasflasche auf Reserve zu haben, um zur Note die Gasflasche wechseln zu können.

Viele verschiedene Gasgrills, aber welcher ist der Richtige?

Bei den Gasgrills gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Herstellern, die viele gute Grills im Sortiment haben, aber worauf solltest du achten? Durch die große Vielfalt an verschiedenen Gasgrills auf dem Markt sind viele Kunden sehr verwirrt. Dabei sind viele Modelle mit 2 bis hin zu 4 Brennern verfügbar. Bei der Anzahl an Brennern ist die Devise, lieber einer zu viel, als einer zu wenig, da durch die Anzahl der Brenner, die Leistung des Grills erzeugt wird. Mit mehreren Brennern kannst du außerdem genau einstellen, wie heiß es an welchem Punkt des Grills sein soll, wodurch du mehrere Fleischsorten und Dicke des Fleischs auf einmal zubereiten kannst, ohne diese zu verbrennen. Die bislang besten Grills haben wir in der folgenden Liste zusammengestellt, um für jedes Segment den passenden Gasgrill empfehlen zu können.

  • Outdoorchef LEON 570 G schwarz BBQ Gasgrill
  • Campingaz Gasgrill 3 Series Classic EXSE
  • BBQ Chief Gasgrill 9.0
  • Outdoorchef ASCONA 570 G
  •  Mayer Barbecue ZUNDA Gasgrill MGG-342 Master mit Backburner

Dabei hat jeder Gasgrill aus dieser Liste seine Stärken und Schwächen, jedoch sind diese 5 Gasgrills die Besten aus ihrem Segment und verfügen alle über eine gute Verarbeitungsqualität, die besonders dann zum Tragen kommt, wenn du den Grill längerfristig benutzen möchtest. Es soll gut überlegt sein, bevor man einen Gasgrill kaufen möchte. Es gibt viel Auswahl und dennoch sollte man sich nicht zu viele Gedanken machen, es geht letztendlich ums Grillen.

Was ist beim Grillen mit Gas zu beachten?

Beim Grillen mit Gas solltest du ein paar Sachen beachten, damit das Grillen zu einem Vergnügen werden kann. Zum einen ist es sinnvoll, eine zweite Gasflasche auf Vorrat zu haben. Die Preise für eine 11 Liter Gasflasche sind ungefähr bei 40-45 €, wohin gegen 5 Liter Flaschen bereits für rund 25 € zu haben sind. Um die Gasflasche schnellstmöglich wechseln zu können, empfiehlt es sich, den passenden Schraubschlüssel, der bei hochwertigen Grills im Lieferumfang enthalten ist, zu benutzen. Dieser stellt sicher, dass die Gasflasche sicher und fest genug angeschlossen ist und kein Gas verloren gehen kann. Beim Grillen kann man den Grill zunächst schnell auf Temperatur bringen und dabei 100 % der Leistung beanspruchen. Danach ist es ratsam, die Leistung herunter zu schrauben. Dies spart Gas und verhindert, dass das Fleisch anbrennt. Nach dem Grillen empfiehlt es sich, den Grill zu säubern, solange dieser noch warm ist. Dadurch lassen sich Reste vom gegrillten Fleisch und Fett am besten lösen.