Einbau Spülmaschine Test – Übersicht und Vergleich 2018

Einbaugeschirrspüler
Der Einbaugeschirrspüler bzw. die Einbau Spülmaschine wird meist in oder unter einer Küchenzeile integriert. Dabei unterscheiden sich die einbaubaren Geschirrspüler hinsichtlich der Abdeckung ihrer Frontpartie im Stile der Küchenfront – Von der vollständiger Integration mit Sichtschutz bis zur dekorativen Abdeckplatte zur Anpassung des Designs. 
Direkt zur Einbaugeschirrspüler Vergleichstabelle

Einbau Spülmaschine Test – Übersicht 2018

Portal oder Magazin Einbau Spülmaschine Test
Stiftung Warentest Kein Einbaugeschirrspüler Test vorhanden
ÖKO Test Kein Einbaugeschirrspüler Test vorhanden
ETM Testmagazin Kein Einbaugeschirrspüler Test vorhanden
Haus & Garten Test Kein Einbaugeschirrspüler Test vorhanden

Die Auflistung der Einbau Spülmaschine Testsieger und Tests zeigt eine Auswahl aktueller Tests und Bewertungen. Es kann jedoch keine Vollständigkeit aller auf dem Markt durchgeführten Einbau Spülmaschine Tests gewährleistet werden. Wir selbst haben ausdrücklich keinen Einbau Spülmaschine Test, sondern lediglich einen Vergleich verschiedener Produkte durchgeführt.

Die Einbauspülmaschine für vollintegriertes Spülen

Bei einer Einbauspülmaschine handelt es sich um eine Sonderform des Geschirrspülers, welche zum einen als Unterbau Geschirrspüler in die Küchenzeile integriert wird. Zum anderen ist der Einbaugeschirrspüler außerdem durch eine Verzierung oder Dekorplatte an der Vorderseite auf die Gestaltung der Küchenfront abgestimmt.

Die Arten des Einbaugeschirrspülers

Im Hinblick auf die Gestaltung der Vorderseite unterscheidet die Einbauspülmaschine zwischen drei verschiedenen Arten, in welcher Form diese Verzierung angebracht und umgesetzt werden kann:

  • dekorativ
  • teilintegriert
  • vollintegriert

Bei der Auswahl der Art des Einbaugeschirrspülers differenzieren die drei Auswahlformen sowohl zwischen den verwendeten Materialien, als auch im Hinblick auf die Weise der Anbringung.

Dekorativ

Der dekorative Einbaugeschirrspüler, auch als dekorfähig bezeichnet, wird lediglich mit einer Art Folie oder einer dünnen Platte (etwa 2 bis 4 mm) verziert. Diese Platte wird entweder auf die Vorderseite der Spülmaschine geklebt, oder aber durch ein integriertes Schienensystem in die Einbauspülmaschine geschoben.

Der Schiebemechanismus sorgt dafür, dass die Dekorplatte später entweder ausgetauscht werden kann, sobald sich die Küchenfront in ihrem Design verändern sollte.

Zum anderen bleiben bei der Schienenlösung im Vergleich zum Kleben keinerlei Rückstände auf der Spülmaschine sichtbar, wodurch sich der Wiederverkaufswert reduzieren oder die Nutzung als Unterbau-Geschirrspüler schwieriger gestalten würde.

Aber auch in Bezug auf die designtechnische Anpassung des Einbaugeschirrspülers an die gesamte Küchenfront und besonders die Höhe der Schubladen, lohnt sich ein dekorfähiges Gerät in jedem Fall: Der Schiebemechanismus kann auch in der Höhe angepasst werden, wodurch sich ebenfalls die Hohe der Displayblende verändert. Diese kann so an die Ebene der Schubladenhöhe angepasst werden.

Mehr zu den dekorativen Einbauspülmaschinen

Teilintegriert

Teilintegrierte Einbau Geschirrspüler werden an der Vorderseite mit einer Aufsatzplatte verkleidet, die dem Material (Dicke und Art) der Küchenzeile entspricht. Wie auch bei der dekorativen Einbauspülmaschine, wird auch beim teilintegrierten Modell das Anzeigendisplay frei zugänglich an der oberen Front der Spülmaschine offen gelassen.

Auch diese Art des Einbau Geschirrspülers lässt sich in der Optik an die Höhen der Küchenfront anpassen. Durch eine Blendenausgleichsleiste, welche je nach Modell verfügbar ist, kann die Abdeckplatte im Höhenverhältnis nur Anzeigenleiste angepasst werden. Gleichzeitig hat dies auch einen Einfluss darauf, in wie weit die Sockelleiste der Einbauspülmaschine abgedeckt ist.

Mehr zu den teilintegrierten Einbaugeschirrspülern

Vollintegriert

Eine vollintegrierte Einbauspülmaschine verschwindet bei ihrem Einbau gänzlich hinter der Küchenzeile. Dafür wird die gesamte Front inklusive der Einstellungsleiste durch ein Element in Material und Dicke der Küchenzeile wie durch eine Art Tür abgedeckt.

Die Frontplatte ist jedoch fest an der Tür des Einbaugeschirrspülers verankert, wodurch diese beim Aufziehen der Platte ebenfalls geöffnet wird.

Die Einstellung von Programmen und Spüldauer wandert von der Vorderseite an die obere Innenseite der Spülmaschinen-Tür. Sie ist also im Inneren der Spülmaschine integriert und bei geschlossener Tür nicht einsehbar.

Mehr zu den vollintegrierten Einbauspülmaschinen

Vergleich, Test und Überblick
ProduktbildBosch SMV68N20EU Serie 6 Einbau SpülmaschineBosch SMV69P20EU Serie 6 EinbauspülmaschineBosch SPV50E90EU Serie 4 Einbau GeschirrspülerSiemens SN66P082EU Einbau SpülmaschineBauknecht BIC 3C26 PF Einbau GeschirrspülerBeko DSN6634FX1 EinbaugeschirrspülerBosch SMI69N75EU Serie 6 Einbau GeschirrspülerBosch SMI68N25EU Serie 6 EinbauspülmaschineBosch SPI50E92EU Serie 4 Einbau SpülmaschineMiele G6300 SCi D ED230 Einbau Geschirrspülmaschine
ProduktBosch SMV68N20EU Einbau SpülmaschineBosch SMV69P20EU Einbau SpülmaschineBosch SPV50E90EU EinbaugeschirrspülerSiemens SN66P082EU Einbau GeschirrspülerBauknecht BIC 3C26 PF Einbauspülmaschine Beko DSN6634FX1 EinbaugeschirrspülerBosch SMI53M75EU Einbau SpülmaschineBosch SMI68N25EU Serie 6 Einbauspülmaschine Bosch SPI50E92EU Serie 4 Einbau SpülmaschineMiele G6300 SCi D ED230 Einbaugeschirrspüler
Spülmaschinentyp EinbauspülmaschineEinbauspülmaschineEinbauspülmaschineEinbauspülmaschineEinbauspülmaschineEinbauspülmaschineEinbauspülmaschineEinbauspülmaschineEinbauspülmaschineEinbauspülmaschine
Energieeffizienzklasse A++A++A+A+++A++A++A+++A++A+A+++
Trockenwirkungsklasse AAAAAAAAAA
Energie/Durchgang 0,95 kWh0,94 kWh0,79 kWh0,85 kWh0,95 kWh0,93 kWh0,84 kWh0,95 kWh0,79 kWh0,85 kWh
Energie/Jahr 266 kWh262 kWh220 kWh237 kWh265 kWh262 kWh237 kWh266 kWh220 kWh237 kWh
Wasser/Durchgang 9,5 Liter6,5 Liter9,5 Liter9,5 Liter9,5 Liter10 Liter9,5 Liter9,5 Liter9,5 Liter9,7 Liter
Wasser/Jahr 2.660 Liter1.820 Liter2.660 Liter2.660 Liter2.660 Liter2.800 Liter2.660 Liter2.660 Liter2.660 Liter2.716 Liter
Maßgedecke 141391414131414914
Geräuschentwicklung 44 dB42 dB46 dB44 dB46 dB44 dB42 dB44 dB46 dB44 dB
Spülprogramme 6 + 26 + 45 + 26 + 37 + 166 + 4 6 + 25 + 26 + 2
Abmessung 55 x 59,8 x 81,5 cm55 x 59,8 x 81,5 cm55 x 44,8 x 81,5 cm55 x 59,8 x 81,5 cm55,5 x 59,8 x 82 cm57 x 59,8 x 81,8 cm57,3 x 59,8 x 81,5 cm57,3 x 59,8 x 81,5 cm57,3 x 44,8 x 81,5 cm57 x 59,8 x 80,5 cm
Schnellspülprogramm
Oberkorb verst. k.A.k.A.k.A.
Beladungserkennung k.A.k.A.k.A.
Besteckkorb
Aqua stop k.A.k.A.
Kindersicherung
Restlaufanzeige
Startzeitvorwahl
Produktinfos Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht
Kaufen

Die Vorteile einer Einbau Spülmaschine

Bei der Verwendung zeigt sich im Vergleich zum freistehenden Geschirrspüler oder einer Unterbau Spülmaschine schnell, worin die Vorteile des Einbaugeschirrspülers liegen:

  • Eine deutlich reduziertere Lautstärke während der Verwendung
  • Ein einheitliches und gleichmäßiges Aussehen der Küchenfront
  • Der Schutz der Spülmaschine durch die Abdeckung der Frontpartie

Die Vorteile einer Einbauspülmaschine sind somit sowohl funktionell, als auch designtechnischer Natur. Eine genauere Erklärung der Stärken dieser Spülmaschinen Art zeigen die nachfolgenden Abschnitte.

Reduzierung der Lautstärke

Ein wesentlicher Vorteil von Einbaugeschirrspülern ist die Reduzierung der Lautstärke beim Spülvorgang. Durch die vollständige Abdeckung der Front werden die Schall- und Vibrationswellen der Maschine durch das Dekor gebrochen und somit reduziert.

Wichtig ist dabei jedoch, dass die Spülmaschine sicher und fest in der Nische innerhalb der Küchenzeile integriert ist. Schlägt die Aussenwand durch eine leicht zu große Nische beispielsweise ständig gegen die Gegenwand, so entstehen schnell lästige Schlaggeräusche, welche das Gegenteil des Vorteil bei der Einbauspülmaschine bewirken würde.

Passt sich die Maschine hingegen im eingebauten Zustand fest und sicher in ihre Nische ein und ist auch hinsichtlich der Bewegungsfreiheit fest verankert, so kann die vollständige Verkleidung des Einbaugeschirrspülers die Lautstärke deutlich verringern.

Einheitliches Aussehen

Das einheitliche Aussehen der Küchenfront ist besonders bei Designerküchen entscheidend. Zwar wirkt sich dieser Vorteil nicht unmittelbar auf die Funktionalität der Spülmaschine aus. Jedoch verbessert eine Verkleidung – ob dekorfähig, teil- oder vollintegriert – die Gesamtoptik der Küchenfront.

So würde eine silberne oder weiße Spülmaschine eine braune oder schwarze Küchenzeile deutlich stören. Die Verkleidung einer Einbauspülmaschine wirkt diesem negativen Eindruck entgegen und hilft bei der vollständigen Integration des Haushaltsgerätes.

Schutz des Geschirrspülers

Schnell ist es passt: Beim Staubsaugen oder Wischen, oder aber beim unachtsamen Umgang mit dem Geschirr kommt es zu einer Beschädigung der Einbauspülmaschine.

Für den Weiterverkauf oder auch den optischen Eindruck ist ein solches Missgeschick meist überaus störend.

Mit der Verkleidung des Einbau Geschirrspülers wird die empfindliche Front der Spülmaschine vor Schlägen und Kratzern geschützt. Materialien wie Holz oder Kunststoff können solche Schäden materialschonender einstecken, als dies bspw. die dünnen Aussenhaut aus Hochglanz-Aluminium kann.

Außerdem kann die Frontplatte einer Einbauspülmaschine deutlich günstiger und einfacher ausgetauscht werden, als dies bei einer kompletten Spülmaschine der Fall ist. Dadurch erhöht sich also auch der Schutz des Gerätes bei der Nutzung eines Einbaugeschirrspülers.

Einbau Geschirrspüler Test-Übersicht

Bei der Suche nach einem passenden Einbaugeschirrspüler stoßen wir auf Online Portalen häufig auf verschiedene Berichte, in denen Auszeichnungen wie Testsieger, Preissieger oder andere Titel für Elektrogeräte vergeben werden.

Das Wort Test impliziert jedoch, dass die Betreiber dieser Portale das Gerät auch tatsächlich und physisch in der Hand hatten und hinsichtlich festgelegter Testkriterien unter die Lupe genommen haben. In den meiste Fällen ist dies jedoch nicht der Fall.

Dementsprechend ist es heute schwierig, einen zuverlässigen Einbauspülmaschinen Test zu finden, der auf nachprüfbaren Faktoren basiert. Einige Anlaufstellen sind jedoch meist die große Plattformen wie Stiftung Warentest oder Ökotest.

Die folgende Auflistung zeigt eine Reihe bekannter Testportale und untersucht, ob und in welchem Umfang dort ein Einbau Geschirrspüler Test durchgeführt wurde:

Plattform Test Jahr
Stiftung Warentest Kein Einbauspülmaschinen Test verfügbar 2018
Ökotest Bisher kein Test für Einbau Geschirrspüler 2018
Testsieger.de Ebenfalls kein konkreter Einbau Geschirrspüler Test 2018

Stand 2018. Angaben können sich mit zeitlichem Verlauf verändern. Kein Gewähr für die Testrecherche.

Während es für den herkömmlichen Geschirrspüler oft eine Vielzahl auch aktueller Testberichte und -verfahren gibt, finden sich meist für Sondermodelle wie die Einbauspülmaschine keine ausführlichen Produkttests.

Welche Möglichkeiten haben Sie also dann, um einen Eindruck von der wahrhaftigen Qualität und Leistungsfähigkeit einer solchen Sonderform des Geschirrspülers zu erhalten?

Einen eigenen Einbauspülmaschinen Test durchführen

Eine Möglichkeit zur Einschätzung der Leistungsfähigkeit von Einbaugeschirrspülern ist die Durchführung eines eigenen Einbauspülmaschinen Tests. Dabei geht es darum, das Gerät in insgesamt vier Phasen hinsichtlich seiner Eigenschaften, der Herstellerangaben sowie den Bewertungen bestehender Verwender und eigener Überprüfungen in einem Praxistest auf den Prüfstand zu stellen.

Die vier Phasen gliedern sich wie folgt:

Phase 1 im Test: Welche Anforderungen haben Sie an einen Einbau Geschirrspüler?

Hier geht es um Aspekte wie:

  • Anforderungen zur Größe, der Innengestaltung, der Verkleidung oder der Farbgebung
  • Um welche Art von Einbauspülmaschine soll es sich handeln: dekorfähig, voll- oder teilintegriert
  • Haben Sie einen favorisierten Hersteller von Einbaugeschirrspülern?
  • Technische Eigenschaften wie die Anzahl der Spülprogramme, Sicherheitseigenschaften, etc.
  • Welche Energieeffizienzklasse besitzt der Einbauspüler
  • etc.

Ziel dieser Phase ist es, den Einbaugeschirrspüler faktenbasiert zu skizzieren, um die spätere Suche und Recherche nach einem passenden Modell bei der aktuell nahezu unendlichen Angebotsvielfalt zu begrenzen.

Tipp: Auch die Rücksprache mit Ihrem Kücheninstallateur kann bei der Auswahl einer Einbauspülmaschine sinnvoll sein. Denn die Geräte haben oft Spezifikationen wie Breiten- und Höhenmaße, welche bereites bei der Suche nach einem passenden Modell berücksichtigt werden.

Phase 2 im Test: Welches Gerät bietet den höchsten Deckungsgrad zu Ihren Bedürfnissen?

Durch das zuvor erstelle Anforderungsprofil ist die Suche nach einem passenden Gerät nun deutlich zeitsparender.

Außerdem haben Sie durch unsere Einbau Geschirrspüler Produktempfehlung und die zugehörigen Produktberichte sowie übersichtliche Preisvergleiche auf Eigenhaushalt.de bereits eine komprimierte und übersichtliche Form des Marktangebotes bereitgestellt.

Info: Das Angebot an Spülmaschinen und Herstellern ist heute unübersichtlicher denn je. Darum haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Sie bei der Suche und Auswahl nach einem passenden Modell zu unterstützen. Denn vor allem bei Geräten wie der Einbauspülmaschine, welche Sie über viele Jahre problemlos und unbeschwert nutzen möchten, sollten Sie nicht alleine gelassen werden.

Phase 3 im Test: Was sagen bestehende Verwender und wie sind die Lieferkonditionen?

Der Einbauspüler ist im Vergleich zu Geräten wie dem Wasserkocher oder anderen Elektro-Kleingeräten vor allem beim Transport nur schwer zu bewegen. Hier bedarf es der Hilfe einer Spedition, die Ihnen das Gerät im besten Falle auch direkt in der Küchenzeile montiert.

Doch Vorsicht: Lesen Sie sich die Lieferkonditionen der jeweiligen Angebote genau durch. Schnell können auf die Bestellung eines solchen Gerätes Zusatzkosten von 20 bis 80 € nur für den Transport anfallen. Zusätzlich liefern einige Transporteure das die Maschine nur bis zur Türschwelle, wobei Sie als alleinstehende Person vor einer großen Herausforderung stehen.

Ein weiteres Aspekt dieser Phase in Ihrem Einbau Geschirrspüler Test ist außerdem die Betrachtung von Kundenerfahrungen mit einem Hersteller oder Modell. Hier erfahren Sie noch vor dem Kauf, wie gut der Einbauspüler wirklich ist und wo die spezifischen Vor- und Nachteile der jeweiligen Gerätemodelle liegen.

Worauf Sie bei den Bewertungen von Einbaugeschirrspülern achten sollten:

  • Welche Verfassung hat das Gerät bei der Lieferung (Schäden, Verpackung, etc.)
  • Entspricht das äußere Erscheinungsbild den Herstellerangaben
  • Entsprechen die Funktionen der Spülmaschine den Herstellerangaben
  • Sind alle Zubehörteile im Lieferumfang enthalten
  • Welchen qualitativen Eindruck macht der Geschirrspüler auf den Verwender
  • Stimmen die Abmessungen hinsichtlich der Passform in die Küchenzeile überein

Wichtig ist, dass der Einbau Geschirrspüler im Konsens der Kundenbewertungen überzeugend ist. Oftmals können einzelne Verwender in Ihren persönlichen Erwartungen enttäuscht worden sein. Dies hat jedoch nicht zwangsweise etwas mit der tatsächlichen Leistung und Qualität der Einbauspülmaschine zu tun. Berücksichtigen Sie in Ihrem Test daher auch die negativen Rezensionen einzelner Käufer.

Phase 4 im Test: Überprüfung der Spülmaschinen-Eigenschaften im Praxistest

Haben Sie den Einbaugeschirrspüler erhalten, ist ein Praxistest direkt nach der Lieferung unerlässlich. In diesem Teil Ihres Einbaugeschirrspüler Tests geht es darum, das Gerät in seiner Leistungsfähigkeit mit den Angaben des Herstellers abzugleichen.

  • Entspricht das optische Erscheinungsbild den Produktbildern
  • Wie hochwertig ist die Maschine verarbeitet
  • Hat der Einbaugeschirrspüler einen sicheren stand und lässt sich ebenmäßig platzieren
  • Passt das Gerät von der Größe unter die Küchenzeile
  • Funktionieren die Spülprogramme wie versprochen
  • etc.

Ausführliche Informationen, wie Sie ein Gerät auf den Prüfstand stellen können, der auch für Tischspülmaschinen, freistehende Geschirrspüler oder Unterbau Geschirrspülmaschinen anwendbar ist, finden Sie in unserem Ratgeber zum Spülmaschinen Test.

Tipp: Achten Sie darauf, bei Ihrem Test steht im Rahmen der Herstellerversprechen zu bleiben. Dadurch erhalten Sie die Garantie, ermöglichen aber gleichzeitig auch das Aufdecken von Fehlern, Mängeln oder Schäden an der Einbau Spülmaschine.

Marken und Hersteller von Einbau Geschirrspülern

Spoiler title
Beko
Bauknecht
Siemens
AEG

Welche Größe ist die richtige?

Spülmaschinen zum Einbau gibt es in den Größen 45 cm und 60 cm. Damit ist die Breite der Maschine gemeint, welche über das Einpassen des Geräten in die Küchenzeile bestimmt.

Ein wichtiger Aspekt der Einbauspülmaschine ist dabei, dass sich die Abdeckplatte an der Oberseite des Gerätes ebenfalls abnehmen lässt. Teilweise werden die Spülmaschinen aber auch gänzlich ohne Oberplatte versendet, um bereits bei der Lieferung und dem Eigengewicht des Geschirrspülers Platz und Gewicht sparen zu können.

Sie sind sich bereits bei der Zusammenstellung Ihrer Küchenfront unsicher, welche Abmessung die richtige für Sie ist? Dann finden Sie in unserem Kaufratgeber für Spülmaschinen weiterführende Informationen zu den Größen eines Geschirrspülers.

Die wichtigsten Leistungswerte der Einbauspülmaschine

Einbau Geschirrspüler müssen auch hartnäckige Verschmutzungen beseitigen können. Gleichzeitig ist es unerlässlich, dass die Geräte energie- und wassereffizient arbeiten sowie gleichzeitig den Haushalt nicht durch eine übermäßige Geräuschentwicklung stören.

Die folgenden Leistungswerte stellen daher die wichtigsten Bewertungskriterien beim Kauf einer Einbauspülmaschine dar.

Energieeffizienz

Die Energieeffizienz des Einbaugeschirrspülers wird in einer Bewertungsskala von A(+++) bis G gemessen. Die Effizienz des Spülers bemisst sich dabei an einem Referenzwert und soll eine Vergleichbarkeit der Spülmaschinen zum Einbau ermöglichen.

Während zunächst noch die Bewertung A+++ über die Jahre Vorrang erreichte, da der angegebene Referenzwert zur Sparsamkeit der Einbau Spülmaschine aus den Jahren vor 2000 stammte, wurde das Bewertungssystem im August 2017 wieder genormt. Dementsprechend gelten heute Einbauspülmaschinen mit einer Effizienzklasse von A als die sparsamsten.

Das Problem: Viele Hersteller halten sich aktuell noch nicht an die neue Bewertungsskala und bewerten Ihre Geräte noch immer nach dem veralteten Muster der A+++ Skala. Hier wird es sicherlich noch einige Zeit dauern, bis eine tatsächliche Vergleichbarkeit aller Angebote auf dem Markt über die Energieeffizienz wieder möglich wird.

Wasserverbrauch

Der Wasserverbrauch der Einbauspülmaschine ist relevant, da er auch die Wasserkosten für Ihren Haushalt entscheidend mitbestimmt. Rund 0,2 Cent kostet ein Liter Leitungswasser in Deutschland aktuell. Dieser Wert variiert je nach Standort und kann mal höher und mal niedriger sein.

Im Durchschnitt verbraucht eine Einbaugeschirrspülmaschine rund 10 Liter pro Durchgang. Pro Jahr wird die Spülmaschine im Schnitt etwa 280 Mal verwendet. Dementsprechend belaufen sich die jährlichen Kosten auf rund 6 € für den reinen Wasserbedarf.

Achten Sie beim Kauf des Gerätes auf einen möglichst niedrigen Verbrauch. Unter 10 Liter gilt im Schnitt als optimaler Wert bei diesem Bewertungskriterium.

Integrationsart

Bei der Integrationsart der Einbauspülmaschine geht es um die Wahl, in welcher Form das Gerät in die Küchenzeile integriert werden soll und kann. Die Integrationsart hängt direkt mit der Größe der Spülmaschine, der Breite der Küchenzeile sowie dem Platzangebot in der Küche zusammen.

Unterschieden wird zwischen der vollständigen Integration, der teilweisen Integration sowie der Integration mit einer dekorativen Abdeckung.

Je nach Küchenhersteller ist die Integrationsart der Einbauspülmaschine in vielen Fällen bereits vorgegeben. Besonders das Wirkungsbild der Küchenzeile, der Geräuschpegel der Spülmaschine sowie der Schutz des Geschirrspülers werden direkt durch die Wahl der Integrationsart beeinflusst.

Geräuschpegel

Der Geräuschpegel beschreibt die Lautstärke des Einbaugeschirrspülers während der Verwendung. Gemessen wird diese in der Maßeinheit Dezibel, wobei der Durchschnittswert der Spülmaschinen im Vergleich bei rund 43 dB (Dezibel) liegt.

In direktem Zusammenhang mit dem Geräuschpegel liegt aber auch der Vibrationspegel. Dieser misst die Schwingungen der Spülmaschine und gibt an, welche Bewegungen das Gerät während des Spülvorgangs macht. Besonders die Standfüße der Einbau Spülmaschine müssen auf die Vibrationswerte ausgelegt sein, um die Bewegungen abzufangen und einen sicheren Stand innerhalb der Küchenzeile zu gewährleisten.

Nennkapazität

Entscheidend für die alltägliche Verwendung eines Einbau Geschirrspülers ist dessen Nennkapazität. Die beschreibt die maximale Anzahl an Maßgedecken, welche pro Spülgang im Inneren der Maschine platziert werden können.

Die Nennkapazität hängt also auch damit ab, für welche Größe von Geschirrspüler Sie sich entschieden haben. So haben 60 cm Spülmaschinen eine vergleichsweise höhere Nennkapazität als 45 cm Geräte.

Da Einbauspülmaschinen in der Regel nicht zur Gattung der Mini Geschirrspüler zählen, sollte eine solche mindestens eine Kapazität von 10 Maßgedecken aufweisen. Top Werte liegen im Bereich von 15 Gedecken pro Spülgang.

Trockeneffizienzklasse

Wer zusätzlich Zeit bei der Reinigung seines Geschirrs sparen will, der sollte sein Augenmerk auch auf die Trockenwirkungsklasse einer Einbau Spülmaschine legen. Denn diese gibt an, wie trocken das gewaschene Geschirr aus der Maschine kommt, nachdem diese den Spülgang beendet und sich eigenständig entriegelt hat.

Info: Auch die Trockenwirkungsklasse eines Einbaugeschirrspülers wird in einer Bewertungsskala von A bis G gemessen. Verfügt eine Maschine über eine Klasse A Auszeichnung, so kann das Geschirr unmittelbar nach Beendigung des Spülgangs ins Regal einsortiert werden. Ein zusätzliches Abtrocknen von Hand oder eine Wartezeit zur Lufttrocknung der Inhalte ist hier nicht notwendig.

Spülprogramme

Einbauspüler gehören zu den multifunktionalen Küchengeräten. Daher unterscheiden sich die Modelle unterschiedlicher Hersteller und Preisklassen auch darin, wie viele Spülprogramme sie anbieten. In der Regel beläuft sich die Programmwahl auf 4 bis 7 Spülarten – Vom Kurzprogramm bis hin zum Intensivgang.

Tipp: Mit der Länge des Spülprogramms verlängert sich aber gleichzeitig auch der Wasser- und Energieverbrauch. Dies sollte sowohl beim Kauf, als auch besonders bei der Verwendung der Maschine bedacht werden. Achten Sie also darauf, dass das Geschirr nicht mit angetrockneten Essensresten in den Einbaugeschirrspüler gestellt wird. Dann nämlich wird es nur vollständig sauber, wenn sie ein zeitintensives Programm für hartnäckige Verschmutzungen wählen.

Sicherheit

Wer Kinder Zuhause hat, der sollte auch die Sicherheitsaspekte eines Einbaugeschirrspülers im Auge behalten. Aber auch im Hinblick auf einen potenziellen Wasserschaden können einige Funktionen der Spülmaschine dafür sorgen, dass sich Risiken im Umgang mit einem solchen Haushaltsgerät minimieren.

Zum einen ist die Kindersicherung der Spülmaschine ein entscheidendes Funktionsmerkmal, welches verhindert, dass das Kind die Maschine während des Spülgangs durch blosses ziehen öffnen kann.

Zum anderen sorgen Wasserstops, die sogenannte Aquastop-Funktion, dafür, dass kein Wasser bei einer Verstopfung oder einem Rohr- bzw. Schlauchschaden aus dem gerät austreten und somit einen Wasserschaden anrichten kann.

Was Sie zum Einbaugeschirrspüler Vergleich wissen sollten

Abschließend fassen wir für Sie die wesentlichen Punkte zusammen, die Sie beim Kauf eines Einbaugeschirrspülers beachten müssen:

Wer eine Einbauspülmaschine kaufen möchte, der will diese in seine Küchenzeile integrieren. Das Ziel sollte daher auch sein, dass Aussehen der Frontpartie eines Einbaugerätes so zu modifizieren, dass es sich designtechnisch in das Gesamtbild der Küchenfront einschmiegt. Dies kann sowohl vollständig und teilweise, als auch lediglich durch den Aufsatz einer Dekorplatte erfolgen.

Mit unserem Einbaugeschirrspüler Vergleich zeigen wir Ihnen anhand einer Vergleichstabelle, kompakter und informativer Produktberichte sowie übersichtlichen Preisvergleichen, wo Sie welches Gerät zu einem, günstigen Preis erhalten.

Beachten Sie alle Vorgehensweisen im Hinblick auf einen eigenständigen Einbau Geschirrspüler Test, die Auswahl nach den wichtigsten Bewertungskriterien sowie die Geräte-Empfehlungen, die Sie auf dieser Seite finden. So sind Sie beim Kauf einer Einbauspülmaschine mit Sicherheit auf der richtigen Seite.

Einbau Spülmaschine Test – Übersicht und Vergleich 2018
5 ☆ (100%) 5 Votes