Akkuschrauber – ohne ihn gehts Daheim nicht!

Der Akkuschrauber gehört zu den wichtigsten Utensilien im Eigenheim und kann von extremer Nützlichkeit sein. Sei es der Aufbau eines Schrankes oder die Befestigung von Küchenzubehör, der Akkuschrauber beschleunigt Ihre Arbeit nicht nur, sondern macht es auch wesentlich einfacher. Ein Akkuschrauber im Haushalt darf nicht fehlen. Obwohl es eine Schraub- und Bohrfunktion hat, ist es häufig unter der Bezeichnung „Akkuschrauber“ erhältlich. Diese Werkzeuge werden häufig von Heimwerkern verwendet, da sie äußerst einfach und praktisch in der Handhabung und Verwendung sind. Durch den Akku haben Sie auch keine lästigen Kabel als Stolperfallen.

Worauf ist zu achten bei einem Kauf?

Der Grund, warum kabellose Schraubendreher populärer sind als kabellose, ist, dass der kabellose Schraubendreher einfach zu verwenden ist, überall getragen werden kann und sicher zu verwenden ist. Achten Sie also vor dem Kauf, dass der Akkuschrauber handlich ist und Sie ein gutes Gefühl haben, wenn Sie es in der Hand halten. Akkuschrauber werden vor allem im Haushalt benutzt und sollten daher robust und spritzwassergeschützt sein und nicht bei einem Sturz in die Brüche gehen.

Der Akku-Schraubendreher wird mit einer Batterie betrieben und ist drahtlos. Sie sind in der Regel leicht und können daher problemlos überall hin mitgenommen und transportiert werden. Sowohl im Garten als auch im Keller können die besten Akkuschrauber eingesetzt werden und wieder aufgeladen werden für ihren nächsten Einsatz.

Der kabellose Schraubendreher ist einfach zu bedienen, im Gegensatz zu dem Schrauber mit Kabel kann er problemlos von einem Ort zum anderen transportiert werden, sodass er nur in begrenztem Umfang zugänglich ist.

Der kabelgebundene Schraubendreher weist möglicherweise auf das Problem eines Stromschlags hin, dass bei kabellosen Geräten nicht der Fall ist.

Verschiedene Akkuschrauber arbeiten mit unterschiedlichen Spannungen. Wählen Sie die für Ihre Anforderungen geeigneten aus. Sie müssen auch die Drehmomentstärke, die Drehzahl und die Leistung prüfen, mit der der Akkuschrauber arbeitet.

Tipps für Akkuschrauber

Als Tipps für Akkuschrauber kann man sagen, dass man auf jeden Fall mehrere Modelle testen sollte bevor man einen Kauf tätigt. Einzelne Hersteller haben in speziellen Partnerbaumärkte Teststände vorbereitet, sodass man direkt die Geräte in der Praxis testen kann und sofort eine Kaufentscheidung treffen kann. Nutzen Sie diese Gelegenheit auf jeden Fall aus, damit Sie den Akkuschrauber im Haushalt auch effizient und sicher benutzen können und das Gerät Ihnen einen Mehrwert bietet zu dem herkömmlichen Schrauber.

Kann jeder mit einem Akkuschrauber umgehen?

Prinzipiell ist es nicht schwer mit einem Akkuschrauber umzugehen. Man braucht je nach Arbeit ein wenig Kraftaufwand, um den Akkuschrauber beim Befestigen der Schrauber fest zu machen. Allerdings bieten auch viele Hersteller spezielle Akkuschrauber für Frauen an. Diese sind in Pink und rosa erhältlich. Normalerweise sind Werkzeuge eher das Revier von Männern. Die Hersteller versuchen mit den weiblichen und bunten Farben Akkuschrauber für Frauen auf den Markt zu bringen, die damit dieses Klischee widerlegen. Die Akkuschrauber für Frauen unterscheiden sich aber in der Funktion nicht von anderem Akkuschrauber und haben zum Teil die gleiche Leistung, wie auch die für Männerversionen. Die Frage: „Kann jeder mit einem Akkuschrauber umgehen“? kann also auf jeden Fall bejaht werden, denn jeder kann mit ein bisschen Kraftaufwand einen Akkuschrauber halten.

Welche Unterschiede gibt es bei einem Akkuschrauber?

Welche Unterschiede gibt es bei einem Akkuschrauber? Es gibt zwei Dinge, die sich zwischen den verschiedenen Akkuschrauber unterscheiden. Drehzahl und Drehmoment. Offensichtlich muss beim Eintreiben von Schrauben eine langsame Geschwindigkeit eingestellt werden, damit der Bohrer nicht verrutscht und die Schraube das Objekt beschädigt.

Auf der anderen Seite sollen Bohrer Metall/Holz/Kunststoff mit einer bestimmten Geschwindigkeit und einer bestimmten Geschwindigkeit herausschneiden. Grundsätzlich ist die erforderliche Geschwindigkeit umso höher, je kleiner die Bohrer Größe ist. Die Geschwindigkeit hängt vom Bohrer Durchmesser ab. Das erforderliche Drehmoment hängt vom zu schneidendem Material ab.

Ein anständiger akkubetriebener Bohr-/Schraubendreher ist normalerweise gut genug, um viele Arbeiten im ganzen Haus auszuführen. Die führenden Marken sind Black&Decker oder auch Bosch und Makita. Allerdings gibt es auch viele No Name Hersteller, die sehr günstige Modelle auf den Markt anbieten. Folgt man allerdings den Rezensionen aus dem Internet schneiden diese No Name Produkte nicht gut ab und die Käufer haben nur negative Erfahrungen mit diesen Geräten gemacht.

Akkuschrauber im Haushalt sollten auf jeden Fall von einer hohen Lebensdauer sein und nicht zu schnell defekt gehen. Achten Sie daher auf die Garantie des Herstellers. Viele namhafte Hersteller bieten einen verlängerte Garantieabdeckung, sodass Sie beim Defekt auf der sicheren Seite sind und sofort Ersatz bekommen und nicht ohne Akkuschrauber im Haushalt stehen. Eine Reparatur lohnt sich nur in ganz geringen Fällen, sodass die Hersteller üblicherweise sofort ein neues Ersatzgerät für Sie zur Verfügung stellen. Wie schon ausgeführt sollte man bei Akkuschraubern auf jeden Fall zu den namhaften Hersteller greifen und den tieferen Griff in das Portemonnaie wagen. Es bringt nichts innerhalb von zwei Jahren drei Akkuschrauber auszutauschen, statt sich direkt ein teures und qualitativ hochwertiges Gerät anzuschaffen, welches mehrere Jahre im Einsatz sein kann. Gucken Sie für sich selbst, welche Arbeiten Sie mit dem Akkuschrauber verrichten wollen und wie viel Leistung Sie benötigen. Anhand dessen können Sie dann die Modelle für sich eingrenzen.

Fazit

Wenn Sie also den obigen Tipps für Akkuschrauber befolgen können Sie sicher sein, dass Sie ein gutes Gerät finden und einen Akkuschrauber im Haushalt haben, der immer im richtigen Moment seinen Dienst erweisen wird. Treffen Sie nicht zu schnelle Kaufentscheidungen und vergleichen Sie auf jeden Fall alle Geräte, die Ihnen ins Auge gefallen sind. Vergleichen Sie auch die Preise im Internet und bestellen Sie gegeben Falls im Internet, wenn die Preise dort günstiger sind.

 

Akkuschrauber – ohne ihn gehts Daheim nicht!
4.7 ☆ (93.33%) 3 Votes