Unterbau Spülmaschine Test Übersicht und Vergleich

Unterbau Spülmaschine Test - Übersicht & Vergleich 2018

Jetzt die beste Unterbau Spülmaschine kaufen und bares Geld sparen!

Eine Unterbau Spülmaschine unterscheidet sich zum teil- und vollintegrierten Geschirrspüler in soweit, als dass die Frontpartie des Unterbau-Gerätes auch beim Einbau in die Küchenzeile unverändert bleibt. Hier findet also keine Verkleidung im Design der Küchenfront statt, wodurch die Unterbau Spülmaschine erkenntlich in der Kuchenzeile sitzt.
Eigenhaushalt Werbebanner
Vergleich, Test und Überblick Vergleichssieger Bestseller Preistipp
ProduktbildBosch SMU46CS01E Serie 4 Unterbau SpülmaschineBosch SMU53L15EU Serie 6 Unterbau SpülmaschineBosch SMS50D32EU Unterbau GeschirrspülerSiemens iQ500 SN45M539EU Unterbau GeschirrspülerBeko DFN05L10W Unterbau Spülmaschine
ProduktBosch SMU46CS01E Serie 4 Unterbau SpülmaschineBosch SMU53L15EU Serie 6 Unterbau SpülmaschineBosch SMS50D32EU Unterbau GeschirrspülerSiemens iQ500 SN45M539EU Unterbau Spülmaschine Beko DFN05L10W Unterbau Geschirrspüler
Kundenbewertungen
bei Amazon
Spülmaschinentyp Unterbau GeschirrspülerUnterbau GeschirrspülerUnterbau GeschirrspülerUnterbau GeschirrspülerUnterbau Geschirrspüler
Energieeffizienzklasse A+++A++A+A++A+
Trockenwirkungsklasse AAAAA
Energie/Durchgang 0,84 kWh0,92 kWh1,03 kWh0,94 kWh1,03 kWh
Energie/Jahr 234 kWh258 kWh290 kWh262 kWh290 kWh
Wasser/Durchgang 9,5 Liter10 Liter11,8 Liter10 Liter8,1 Liter
Wasser/Jahr 2.660 Liter2.800 Liter3.300 Liter2.800 Liter2.260 Liter
Maßgedecke 1312121312
Geräuschentwicklung 46 dB46 dB48 dB44 dB52 dB
Spülprogramme 665 + 15 + 35
Abmessung 59,8 x 59,8 x 81,5 cm57,3 x 59,8 x 81,5 cm60 x 60 x 84,5 cm57,3 x 59,8 x 81,5 cm85 x 59,8 x 60 cm
Schnellspülprogramm
Oberkorb verst.
Beladungserkennung
Besteckkorb
Aqua stop
Kindersicherung
Restlaufanzeige
Startzeitvorwahl
Produktinfos Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht
Angebotspreisab 464,00 EUR384,99 €469,00 €499,00 €255,89 €
Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Anbieter
Amazon.de
Amazon.de
Amazon.de
Amazon.de
Amazon.de
Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise, Lieferzeiten und -kosten möglich. Alle Produktlinks sind Affiliate-Links zu Partnerseiten, mit denen Werbeeinnahmen generiert werden können. Für Sie als Käufer entstehen jedoch keinerlei Mehrkosten beim Produktkauf. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eigenschaften und Nutzung einer Unterbau Spülmaschine

Siemens iQ500 SN45M539EU Unterbau Spülmaschine
Ein Unterbau Geschirrspüler wird als Sonderform der Spülmaschine in die Küchenzeile integriert. Dementsprechend eignet sich diese Art nicht dafür, frei im Raum zu stehen. Vielmehr geht es darum, die Spülmaschine als Teil der Küchenfront einzubauen, um so die Funktionalität und das Erscheinungsbild der Küchenzeile zu komplettieren.
Wird der Geschirrspüler als Unterbau konzipiert, so ähnelt er der klassischen freistehenden Spülmaschine, welche mit einer meist weißen oder silbernen Front designt wird. Auch die Unterbau Spülmaschine behält ihre äußere Form beim Einbau, wird also nicht durch eine Abdeckblende oder eine Verzierplatte an das Design der gesamten Küche angepasst.

Eine Spülmaschine findet sich heute in rund 70% der deutschen Haushalte. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich auch die Hersteller hinsichtlich ihrer Innovationskraft stetig auf die Weiterentwicklung der (Unterbau-)Geschirrspüler konzentrieren. Dadurch verfügen heutige Modelle über ein großes Angebot an funktionellen und designtechnischen Eigenschaften, die die Verwendung der Geräte für den Nutzer einfacher machen sollen.

Aber auch die Reinigung des Geschirrs ist heute effektiver und effizienter denn je. Durch Funktionen wie Beladungserkennung und Aquastops sowie die Eco-Modi verschiedener Maschinen lassen sowohl Wasser, als auch Energie sparen. Der Unterbau Geschirrspüler ist damit auch im täglichen Gebrauch in Bezug auf die Betriebskosten günstiger, als würden Sie die gleiche Menge an Geschirr und Kochutensilien mit der Hand spülen.

Info: Vergleicht man den Unterbau Geschirrspüler mit einer herkömmlichen freistehenden Spülmaschine so fällt auf, dass sich lediglich die fehlende Abdeckplatte an der Oberseite als Unterschied feststellen lässt. Demnach lassen sich einige freistehende Modelle auch zu einem unterbaufähigen Geschirrspüler umfunktionieren.

Die Vorteile und Stärke einer unterbaufähigen Spülmaschine lassen sich dazu wie folgt zusammenfassen:

  • Große Spülmaschine, die platzsparend in die Küchenzeile integriert wird
  • In verschiedenen Größen von 45 cm und 60 cm (Breitenmessung) erhältlich
  • Umfangreiches und modernes Angebot von renommierten Herstellern und No-Name-Geräten
  • Sowohl preisgünstige, als auch Premium Unterbau Geschirrspüler erhältlich
  • Neuste Geräte verfügen über eine Vielzahl an Zusatzfunktionen zur Verbesserung von Sicherheit, Funktionalität und Design
  • Im Vergleich zur freistehenden Maschine auch in Küchen mit knappem Platzangebot einsetzbar
  • Nur bedingt höherer Wasser- und Energieverbrauch als bei einer Tisch-Spülmaschine

Info: Wie wichtig den Deutschen eine hochwertige und gut ausgestattete Küche ist, zeigen aktuelle Verbraucherzahlen zu den Investition in Küchenzeilen. So vermeldet das Datenerhebungsportal Statista einen jährlich wachsenden Anstieg der Bereitschaft zur Investition in eine Küche mit guter Ausstattung.

Unterbau Spülmaschine Test – Übersicht 2018

Portal oder Magazin Unterbau Spülmaschine Test
Stiftung Warentest Kein Unterbau Geschirrspüler Test vorhanden
ÖKO Test Kein Unterbau Geschirrspüler Test vorhanden
ETM Testmagazin Kein Unterbau Geschirrspüler Test vorhanden
Haus & Garten Test Kein Unterbau Geschirrspüler Test vorhanden

Die Auflistung der Unterbau Spülmaschine Testsieger und Tests zeigt eine Auswahl aktueller Tests und Bewertungen. Es kann jedoch keine Vollständigkeit aller auf dem Markt durchgeführten Unterbau Spülmaschine Tests gewährleistet werden. Wir selbst haben ausdrücklich keinen Unterbau Spülmaschine Test, sondern lediglich einen Vergleich verschiedener Produkte durchgeführt.

Ist Unterbau und unterbaufähig das Gleiche?

Bei der Suche nach der passenden Unterbau Spülmaschine stoßen Verwender häufig auf die Begrifflichkeit von „Unterbau“ und „unterbaufähig“. Auf den ersten Blick deutet das für die meisten auf ein und das selbe Modell oder die gleiche Bauweise einer Spülmaschine hin. Doch die Begrifflichkeit unterscheiden zwei Arten von Geschirrspülern, welche sich als Unterbau-Geräte installieren lassen.

Unterbau:

Unterbau Geschirrspüler beschreibt die Art der Spülmaschine, welche vom Hersteller bereits ohne Abdeckung für die Oberseite der Maschine geliefert wird. Diese Geschirrspülmaschine ist also ausschließlich auf die Integration in die Küchenzeile ausgelegt.

Unterbaufähig:

Ein unterbaufähiger Geschirrspüler hingegen kann sowohl als freistehende Spülmaschine, als auch als integriertes Modell verwendet werden. Da sich beide Arten hinsichtlich ihrer bestehend bleibenden Frontpartie gleichen, kann eine unterbaufähige Spülmaschine lediglich durch die Demontage der Abdeckplatte zu einem Unterbau-Gerät umfunktioniert werden. Dazu müssen in den meisten Fällen lediglich ein paar Schrauben gelöst werden.

Zur Vereinfachung der Begrifflichkeiten wird auch auf dieser die synonyme Nutzung von Unterbau und unterbaufähig verwendet.

Doch Achtung: Nicht jeder freistehende Geschirrspüler kann einfach zu einem unterbaufähigen Gerät umfunktioniert werden. Achten Sie bei der Suche explizit auf die Angabe „unterbaufähig“, um sich für ein passendes und Gerät zur flexiblen Aufstellung in der Küche oder dem freien Raum zu entscheiden.

Für wen eignet sich ein unterbaufähiger Geschirrspüler

Ein Unterbau Geschirrspüler ist im Vergleich zum Tischgeschirrspüler ein großes Gerät, welches über zwei Korbebenen verfügt. Dementsprechend groß ist auch das Innenvolumen eines solchen Gerätes, welches im Durchschnitt zwischen 10 und 12 Maßgedecke fasst.

Aufgrund der Größe ist also zum einen schon festzustellen, dass sich eine solche Spülmaschine für einen Single Haushalt eher weniger eignet. Hier würde das Geschirr aufgrund des geringen Verbrauchs von Tellern, Gläsern und Besteck oftmals für eine lange Zeit in der Maschine herumliegen, verhärten und ggf. beginnen zu schimmeln – Das sollte vermieden werden.

Für wen sich ein solches Gerät eignet:

  • Mehrpersonen-Haushalte mit großen Geschirr-Durchlauf
  • Studenten-WGs mit 2 oder mehr Mitbewohnern
  • Haushalte mit häufigem Besuch und vielen Gästen
  • Haushalte, die über eine Küchenzeile verfügen
  • Gastronomische Bereiche (Bars, Kneipen, kleine Restaurants, etc.)

Für wen sich ein solches Gerät NICHT eignet:

  • Single Haushalte
  • Haushalte, die nicht über eine Küchenzeile verfügen

Die wichtigste Voraussetzung für den Kauf einer Unterbau Spülmaschine ist natürlich das Vorhandensein einer Küchenfront. Dementsprechend macht es auch nur dann Sinn, sich über die Anschaffung eines solchen Geschirrspülers Gedanken zu machen, wenn man bereits in der Planung der neuen Küche oder bereits im Besitz einer solchen ist.

Denn auch im Hinblick auf die Größe des Einbau Geschirrspülers müssen klare Unterscheidungen zwischen 45 und 60 cm Maschinen gemacht werden. Nur, wenn die Breite der Küchenspalte für den Geschirrspüler klar definiert ist, sollte der Kauf der unterbaufähigen Spülmaschine erfolgen.

Der Unterschied von Einbau- und Unterbau Geschirrspüler

Schaut man sich auf dem Markt nach einer passenden Geschirrspülmaschine um, so wird schnell die Auswahl von Einbau- und Unterbau Geschirrspülern sichtbar. Diese stellen vor allem optisch für den Leihen auf den ersten Blick keinen direkten Unterschied dar. Lediglich designtechnisch wirken die Unterbau Spülmaschinen zum Teil einheitlicher, da sich die Einbau-Geräte an die Küchenfront anpassen.

Die Gegenüberstellung von Einbau- und Unterbau Geschirrspüler anhand einer Tabelle macht die Unterschiede und vor allem auch die deckenden Gemeinsamkeiten der beiden Spülerarten deutlich.

Einbau Geschirrspüler Unterbau Geschirrspüler
Wasserverbrauch/Durchgang 9,5 Liter 9,6 Liter
Energieverbrauch/Durchgang 0,92 kWh 0,90 kWh
Maßgedecke 12 12
Geräuschpegel 48 dB 46 dB
Eigengewicht 38 kg 40 kg
Frontverkleidung Hersteller Individuell Küchenfront
Sockelverkleidung Hersteller Individuell Küchenfront/Individuell

*Bei den angegebenen Werten handelt es sich jeweils um die Durchschnittswerte der Kategorie.

Der wesentliche Unterschied der beiden Spülmaschinen Arten liegt also vor allem in der Frontverkleidung sowie der Abdeckung der Sockelleiste, welche bei der unterbaufähigen Spülmaschine im Design des Herstellers erhalten bleibt.

Hier haben Sie also die Wahl, was Ihnen optisch besser gefällt. Teilweise ist aber besonders bei Ersatzgeräten in der Küche, wenn z.B. die alte Einbau Spülmaschine den Geist aufgibt, ein Ersatz nur durch eine unterbaufähige Maschine möglich.

Auch bei einer beschädigten Frontplatte einer voll- oder teilintegrierten Spülmaschine findet sich oftmals kein Ersatz. Die „nackte“ Vorderseite eines Einbaugerätes ist dann nur wenig zufriedenstellend, weshalb viele Verwender auf einen Unterbau Geschirrspüler als Alternative zurückgreifen. Durch ihr schlichtes und je nach Modell hochglanzpoliertes Aussehen passen auch diese Geräte sich gut in Ihre Küchenfront ein, ohne das Gesamtbild in negativer Form zu stören.

Leistungswerte einer guten Unterbau Spülmaschine

Das wichtigste bei einer Spülmaschine ist natürlich, dass diese das Geschirr zuverlässig und möglichst energie- und wassersparend säubert. Aus diesem Grund sollte Ihre Unterbau-Spülmaschine über einige Leistungswerte als Richtlinien verfügen, welche die Qualität des Gerätes in der Verwendung bestimmen.

Zu de Leistungswerten zählen dabei:

  • Verbrauch von Wasser und Strom
  • Anzahl der Maßgedeck-Beladung
  • Sicherheitsmerkmale der Spülmaschine
  • Weitere funktionelle Eigenschaften unterbaufähiger Geräte

Natürlich sind die jeweiligen Werte immer auch in Relation mit Ihren individuellen Anforderungen zu setzen. Während der eine seinen Fokus eher auf die Sicherheit der Maschine legt, möchte der andere lieber ein möglichst sparsames und effizientes Modell erwerben. Andere suchen hingegen nach dem kompletten Allroundgerät, welches alle Eigenschaften in einer Spülmaschine vereint.

Die folgenden Werte und Eigenschaften sind daher Grundwerte, die jede Unterbau Spülmaschine in sich vereinen sollte.

Verbrauch von Wasser und Strom

Der Verbrauch von Wasser und Strom steht für die Effizienz eines Unterbau Geschirrspülers. Hier geht es darum, dass das Gerät möglichst wenig von beidem verbraucht, um die Betriebskosten nach der Anschaffung so gering wie möglich zu halten.

Aber auch die Schonung der Umwelt wird durch eine effiziente Spülmaschine erreicht, weshalb der Kauf eines sparsamen Gerätes nicht nur Ihrem Geldbeutel, sondern auch unserem Planeten auf lange Sicht hin hilft.

Wichtige Bestandteile einer sparsamen Unterbau Spülmaschine sind der Eco Modus, eine Beladungserkennung sowie ein allgemein geringer Durchschnittsverbrauch.

1. Geringer Durchschnittsverbrauch (Sehr Wichtig):

Eine (Unterbau-)Spülmaschine verbraucht im Durchschnitt heute rund 10 Liter Wasser und 1 kWh (Kilowatt-Stunde) Energie pro Durchgang. Verrechnet wird dies im Durchschnitt auf 280 jährliche Spülgänge. Liegt ihre favorisierte Maschine dementsprechend unter den Werte von 10 Litern und 1 kWh, so gilt sie als besonders sparsames Modell.

2. Der Eco Modus (Wichtig):

Der Eco Modus gehört zur Programmwahl eines Unterbau Geschirrspülers. In der Regel verfügen die Geräte heute je nach Modell über 5 bis 8 verschiedene Programme, welche je nach Verschmutzungsgrad und Art des Geschirrs eingestellt werden können. Der Eco Modus ist besonders bei nur leicht verschmutztem Geschirr sinnvoll, da er deutlich weniger Energie und Wasser als die anderen Spülprogramme verbraucht.

Tipp: Achten Sie darauf, dass das Geschirr nicht unnötig lange mit einer stärkeren Verschmutzung in der Spülmaschine steht. Sonst kann es schnell dazu kommen, dass dieses fest trocknet und somit auch einen deutlich intensiveres und verbrauchsstärkeres Spülprogramm benötigt, als eigentlich sinnvoll wäre.

3. Beladungserkennung (Bonus):

Die Beladungserkennung ist eine Zusatzfunktion neuer Unterbau Geschirrspüler. Diese erkennt die Beladung und den Verschmutzungsgrad des Geschirrs beim Spülgang und entscheidet durch die Trübung des Spülwassers, wie lange und intensiv das Programm durchgeführt werden muss.

Dadurch wird vermieden, dass der Geschirrspüler trotz bereits sauberen Geschirrs weiter spült und somit unnötige Mengen an Wasser oder Strom verbraucht.

Anzahl der Maßgedeck-Beladung

Die Anzahl der Maßgedecke gibt Aufschluss darüber, wie stark die Unterbau Spülmaschine beladen werden kann. Im Durchschnitt verfügen aktuelle Geräte über eine Kapazität von 12 Maßgedecken.

Doch auch mit der Art und Weise der Beladung steht die Beladungskapazität einer Spülmaschine im direkten Zusammenhang. Denn wer seine Maschine mit Pfannen und Töpfen belädt, der wird mit Sicherheit weniger Teller und anderes Geschirr in das Unterbau Gerät bekommen, als eigentlich möglich wäre.

Die Kapazität bei einem Unterbau Geschirrspüler variiert aber auch mit der Breite des Gerätes. So fassen selbstverständlich Modelle mit einer Breite von 60 cm deutlich mehr Geschirr als Geräte mit einer Breite von 45 cm.

Info: Die Beladung des Unterbau Geschirrspülers mit Pfannen und Töpfen sorgt auch dafür, dass die Wasserverteilung über die Sprüharme im Inneren negativ beeinflusst wird. Durch die großflächigen Töpfe wird der Wasserstrahl davon abgehalten, sich vollständig innerhalb der Maschine zu verteilen und das Geschirr gleichmäßig zu säubern. Wer also Pfannen und Töpfe ebenfalls in einer unterbaufähigen Spülmaschine reinigen will, der sollte darauf achten, die Kochutensilien möglichst in leichter Schräglage zu positionieren, wodurch Platz gespart und das Spülergebnis verbessert wird.

Sicherheitsmerkmale der Spülmaschine

Die Sicherheit sollte im Haushalt zu jeder Zeit groß geschrieben werden. Und auch wenn der unterbaufähige Geschirrspüler vor allem durch seine Integration in die Küchenzeile auf den ersten Blick keinerlei Gefahren ausstrahlt, so kann es durchaus zu Schäden und Verletzungen kommen, sollte das Gerät nicht sachgemäß bedient und gesichert sein. Wichtige Merkmale beim Kauf eines Unterbau Geschirrspülers sind daher:

  • Eine Kindersicherung (Zur Sicherheit und dem Schutz der Kinder vor Verletzungen)
  • Der Aquastop (Zur Sicherheit vor Wasserschäden an Haus und Gerät)

Kindersicherung

Die Kindersicherung ist eine Vorrichtung moderner Unterbau Spülmaschinen die verhindert, dass sich die Maschine vor allem während des Betriebs unkontrolliert öffnen lässt. Meist durch eine Tastenkombination oder einen separat versteckten Schalter geschützt, kann die Maschine von einem spielenden Kind so nicht in einem unachtsamen Moment geöffnet werden.

Die Gefahr: Das Kind könnte sich die schwere Tür gegen den Kopf schlagen, sich an heißen herausspritzenden Wasser Verbrennen oder gar Gläser aus der Maschine herausziehen, welche Schnittwunden herbeiführen können.

Eine solche Sicherung ist daher in einem Haushalt mit kleinen Kindern ein Muss. Zusätzlich sollte auch die Tür zur Küche jederzeit geschlossen bleiben, da hier auch andere Gefahren wie Messer oder Scheren zu finden sind.

AquaStop

Ein AquaStop ist eine Vorrichtung am Unterbau Geschirrspüler, der das unkontrollierte Austreten von Wasser aus den Leitungen verhindern soll.

Zum einen wird das Schlauchsystem an der Hinterseite der Maschine, welches bei einer integrierten Unterbau Spülmaschine im alltäglichen Gebrauch nicht einsehbar ist, durch einen doppelten Schlauchboden geschützt. Bei Rissen oder Abnutzungen tritt das Wasser so nicht direkt aus, sondern wird in einem zweiten Schlauchmantel aufgefangen.

Zum anderen schaltet der AquaStop die Wasserzufuhr ab, sobald sich der Wasserdruck oder Gegendruck in der Maschine ungewöhnlich verändert. Dadurch wird auch der Rückfluss von Abwasser gestoppt, welcher ebenfalls einen Wasserschaden am Gerät sowie der daniederliegenden Küchenwand erzeugen kann.

Die Programmwahl

Als Teil der Sparsamkeit einer Spülmaschine ist eine Auswahl an Programmen wichtig, die sich hinsichtlich ihrer Laufzeiten und Wassertemperatur unterscheiden.

Je länger das Programm läuft und je wärmer das Wasser erhitzt werden muss, desto höher sind natürlich auch Wasser- und Stromverbrauch.

In der Regel verfügt ein Unterbau Geschirrspüler über 5 bis 8 Programme. Diese unterteilen sich im Normalfall wie folgt in die fünf Standardprogramme:

  • Vorspülen
  • Kurzprogramm
  • Normalspülprogramm
  • Intensivprogramm
  • ECO-Spülprogramm

Dazu kommen dann noch 2 bis 3 Programme wie „Glasreinigung“ oder ein spezielles Programm für Töpfe und Pfannen. Dies unterscheidet sich jedoch je nach Unterbau Spülmaschine und Hersteller.

Wichtig ist hierbei, dass es eine übersichtliche Auswahl verschiedener Spülprogramme gibt, mit denen der unterbaufähige Geschirrspüler bedient werden kann. Die Einstellung der Programme erfolgt an der Bedienleiste, welche entweder über Knopfelemente oder aber über ein Anzeigendisplays die aktuellen Einstellungen wiedergibt.

Info: Auch die Beladungserkennung lässt sich als eine Art Spülprogramm für die Unterbau Spülmaschine bezeichnen. Denn sie sorgt für eine automatische Aussteuerung der Spüllänge und Intensität zur punktgenauen Reinigung des Geschirrs.

Weitere funktionelle Eigenschaften unterbaufähiger Geräte

Neben den primären Funktionen, die Sie beim Kauf einer Unterbau Geschirrspülmaschine beachten sollten, verfügen die Geräte noch über einige Zusatzfunktionen wie

  • eine Klarspüler Füllstandsanzeige
  • eine Restlaufzeit-Anzeige
  • eine Startzeitvorwahl
  • ein verstellbares Korbsystem
  • einen DosierAssistent.

Diese Zusatzfunktionen können die Leistungsfähigkeit des Unterbau Geschirrspülers verbessern, sind jedoch nicht essenziell für dessen Reinigungsleistung. Hier unterscheiden sich die Arten der unterbaufähigen Spülmaschine – Vom rein funktionellen bis zum vollwertigen Premium-Gerät.

Die verschiedenen Arten des Unterbaugerätes

Während die Einbau-Spülmaschine in die vollintegrierten, teilintegrierten und dekorfähigen Modelle differenziert wird, unterscheiden sich die Unterbau Geschirrspüler nach den Größenformen. Natürlich gibt es auch Unterschiede hinsichtlich des Designs und den Leistungsmerkmalen, jedoch haben diese keinen prototypischen Unterscheidungswert, wie dies bei den Größen-Arten der Fall ist.

Unterbau Geschirrspüler 60 cm

Ein unterbaufähiger 60 cm Geschirrspüler zeichnet sich durch eine Abmessung von 60 cm in der Breite sowie einer Höhe von rund 80 cm und einer Tiefe von ebenfalls rund 60 cm aus. Hinsichtlich der Tiefe und der Höhe variieren die Hersteller und Marken hier teilweise um 1-2 cm. Bei der Breite handelt es sich jedoch um einen Richtwert, der bei einer Unterbau Geschirrspülmaschine lediglich wenige Millimeter von den 60 cm abweichen darf.

Eine Unterbau Spülmaschine mit 60 cm Breite stellt das größte Modell der Spülmaschinen-Art dar. Auch andere Geräteformen wie die freistehenden oder die Einbau-Geschirrspülmaschine unterscheiden sich nach 60 und 45 cm.

Der Vorteil eines unterbaufähigen 60 cm Geschirrspülers: 

Eine große Füllkapazität, in der auch Pfannen und Töpfe parallel zum Geschirr Platz finden.

Der Nachteil eines 60 cm Unterbau Geschirrspülers: 

Durch eine größere Füllmenge erhöht sich auch der Wasser- und Stromverbrauch leicht.

Unterbau Geschirrspüler 45 cm

Ein unterbaufähiger 45 cm Geschirrspüler ist besonders für kleine Küchenzeilen geeignet. Dabei sollte bereits vor dem Kauf klar sein, wie breit die jeweilige Nische in ihrer Küchenfront angelegt ist, um Ihren Unterbau Geschirrspüler nach den richtigen Breitenmaßen zu erwerben.

Mit einem 45 cm breiten Unterbaugeschirrspüler haben Sie das passenden Kompromissmodell zwischen einem kompakten Tisch Geschirrspüler und einem großen 60 cm breiten Standmodell. Durch seine kompakte breite von 45 cm eigenen sich das Gerät auch für einen Single- oder 2-Personen Haushalt.

Der Vorteil eines unterbaufähigen 45 cm Geschirrspülers:

Er verbraucht weniger Wasser als das 60 cm-Gerät und benötigt auch vom Platzangebot nur eine kleine Küchennische.

Der Nachteil des 45 cm Unterbau Geschirrspülers:

Die Kapazität an Geschirr und Kochutensilien ist durch das geringere Innenvolumen gemindert. Große Pfannen und Töpfe beeinflussen dann auch die Wasserverteilung beim Spülen negativ.

Was Sie beim Unterbau der Spülmaschine beachten sollten

Nach dem Kauf wird Ihnen der Unterbau Geschirrspüler je nach Anbieter und Spedition meist direkt nach Hause geliefert. Der Anschluss des Gerätes ist jedoch oftmals auch aus versicherungstechnischen Gründen nicht im Lieferumfang enthalten.

Trotzdem es sich hierbei nicht um ein Hexenwerk handelt, da die unterbaufähigen Spülmaschinen von den Herstellern auch auf die Eigeninstallation hin konzipiert wurden, sollten Sie einige Dinge beachten, wenn es um den Unterbau des Geschirrspülers geht.

1. Der Anschluss von Strom- und Wasserkabeln

Im ersten Schritt sollten Sie die Unterbau Spülmaschine an den Wasseranschluss und die Steckdose anschließen. Sollten Sie dabei über ein Modell mit Aquastop verfügen, ist auch das richtige und feste Verschrauben mit dem Wasserhahn wichtig.

Erst dann, wenn der Wasserschlauch und der AquaStop fest (gegebenenfalls mit einer Zange vorsichtig nachziehen) am Wasserhahn angeschraubt sind, können Sie den Hahn aufdrehen, sodass Wasser fließen kann.

Wichtig: Diesen Schritt sollten Sie mit größtmöglicher Sorgfalt durchführen, da eine spätere Justierung der Kabel und Schlauchanschlüsse bei eingeschobenem Unterbau Geschirrspüler nur noch schwer möglich ist. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass keiner der Schläuche oder Kabel geknickt ist. Dadurch kann es schnell zu Beschädigungen der Kabellage oder aber zu einem Wasserstopp führen.

2. Die Höheneinstellung der Standfüße

Je nach Geschirrspülmaschine lassen sich die Standfüße des Gerätes einzeln durch einen Schraubmechanismus verstellen. Passen Sie die Höhe dabei an die Nischenhöhe Ihrer Küchenzeile an, wobei Sie eine möglichst passgenaue Lücke zwischen dem Gerät und der Arbeitsplatte herstellen sollten.

Ebenfalls sollten Sie darauf achten, dass der Unterbau Geschirrspüler ebenmäßig steht. Durch Vibrationen bei der späteren Verwendung kann es nämlich schnell dazu kommen, dass das Gerät wackelt und beim Schlag gegen die Aussenwand der Küchenzeile störende Geräusche erzeugt. Dies sollte durch eine feine Justierung der Standfüße in einer gleichmäßigen Höhe vermieden werden.

Tipp: Um die Unterbau Spülmaschine einfacher in die Küchennische hinein und bei Bedarf wieder heraus zu schieben, können Sie auch einen Parkett- oder Filzgleiter an jeden der Standfüße anbringen. Diese schonen ebenfalls Ihren Fussboden, sollte es sich dabei in der Küche um Parkett, Laminat oder PVC handeln.

3. Das Einpassen in die Küchennische

Bein Einpassen in die Küchennische sollten Sie Vorsicht bewahren, um den Unterbau Geschirrspüler oder die Küchenzeile nicht durch einen versehentlichen Stoß oder Riss zu beschädigen.

Achten Sie auch hier darauf, dass die Kabel und der Wasserschlauch stets frei herunterhängen können und nicht verknicken. Durch eine spätere Nachkontrolle mit Hilfe einer Taschenlampe sollten Sie hier zur Sicherheit nochmals überprüfen, dass die Unterbau Spülmaschine sicher und ordnungsgemäß angeschlossen ist.

Tipp: Da sich die Anschlüsse der Spülmaschine an der Hinterseite des Gerätes befinden, sollte auch das vollständige Anschieben des Gerätes bis direkt zur Wand vermieden werden. Dabei ist es nämlich nahezu sicher, dass es zu einem Einknicken der Schläuche kommt, wodurch das Wasser nicht frei in die Maschine und heraus fließen kann. Die folge wäre auf kurz oder lang ein Wasserschaden sowie die mangelhafte Funktion der Unterbau Geschirrspülmaschine.

Hersteller und Marken von Unterbau Geschirrspülern

Bauknecht
Beko
Bosch
Miele
Siemens

Den passenden Unterbau Geschirrspüler Test finden

Bei der Suche nach einem passenden Unterbau Geschirrspüler Test finden Sie auf diversen Online Portalen eine Auswahl augenscheinlicher Testberichte, -sicher und -bewertungen. Doch bis auf einige Ausnahmen wie die großen Referenzportale von Öko-Test oder Stiftung Warentest lassen sich nur wenige der Unterbau Spülmaschinen Tests tatsächlich belegen.

Vielmehr handelt es sich dabei meist nur um eine Zusammenfassung von Produkteigenschaften sowie Kundenbewertungen. Eine solche unterbaufähige Spülmaschine hatten meist aber nur die wenigsten Berichterstatter in der Hand.

Daher empfehlen wir Ihnen: Mit unserem Vergleich der Unterbau Spülmaschinen finden Sie alle Informationen, die Sie für den Kauf eines solchen Gerätes benötigen, kompakt und übersichtlich gebündelt. Damit sind Sie bei der Suche sowie dem Kauf mit Sicherheit auf der richtigen Seite.

Alles zum Vergleich der unterbaufähigen Spülmaschinen

In unserem Kaufratgeber finden Sie zunächst eine Vielzahl nützlicher Informationen zum Kauf, der Bestellung sowie der Lieferung und dem Aufbau des Unterbau Geschirrspülers. Zusätzlich erhalten Sie mit unserer Vergleichstabelle und kompakten Produktberichten schnell eine Übersicht über das Marktangebot sowie die Vorteile und Nachteile einzelner Geräte.

Sie haben sich für einen Unterbau Geschirrspüler entschieden? – Prima!

Dann finden Sie auf den Produktseiten eine Auswahl an Unterbau Geschirrspüler Preisvergleichen, die Ihnen die Auswahl eines günstigen Anbieters für den Kauf Ihres favorisierten Modells erleichtern.

So erhalten Sie mit Ihrer unterbaufähigen Spülmaschine ein preisgünstiges und leistungsstarkes Gerät, welches optimal zu Ihren Anforderungen passt und von dem Sie für eine lange Zeit eine große Zeitersparnis und Nutzen haben.

Unterbau Spülmaschine Test – Übersicht und Vergleich 2018
5 ☆ (100%) 26 Votes