Mini Mikrowelle Test Übersicht und Vergleich

Mini Mikrowelle Test – Übersicht und Vergleich 2018

Die Mini Mikrowelle ist die optimale Lösung für das Auftauen, Aufwärmen oder Zubereiten kleiner Mahlzeiten oder Heißgetränken. Aber auch für die Installation in Wohnwagen und Campern eignet sich die kleine Mikrowelle, die als freistehendes Modell oder als Unterbaugerät mit verschiedenen Funktionalitäten angeboten wird.

Was zeichnet eine Mini Mikrowelle aus

Mini Mikrowelle
Bei einer Mini Mikrowelle handelt es sich, wie der Name bereits vermuten lässt, um eine kleine Mikrowelle, gemessen an der Größe des Garraumes. Dementsprechend gleicht eine solche Sonderform der Mikrowelle dem klassischen großen Modell meist sowohl optisch, als auch im Hinblick auf die Funktionalität.

Als wesentliches Erkennungsmerkmal einer solchen Mini Mikrowelle gilt eine Garraumgröße zwischen 10 l und 20 l, wobei die Grenzen hierbei nicht nach einem offiziellen Maße gezogen werden. Besonders Geräte mit einem Fassungsvolumen von 10 bis 15 Litern zählen jedoch nach allgemeiner Gültigkeit in jedem Falle zu den kleinen Mikrowellen.

Ein weiteres Merkmal ist aber auch die Ausstattung. Denn aufgrund der kompakten Größe können solche Mini Mikrowellen allgemeinhin nicht über Sonderfunktionen wie beispielsweise eine Grill- oder als eine Mikrowelle mit Backofen verfügen. Aber auch eine kleine Mikrowelle mit Dampfgarer findet sich in keinem Sortiment bekannter Hersteller wie Bomann, Samsung oder Bosch.

Dementsprechend konzentriert sich eine Mini Mikrowelle vor allem auf die Funktionen zum Auftauen und Aufwärmen von Speisen, welche sie durch eine durchschnittliche Leistungsfähigkeit von 600 bis 800 Watt ermöglicht. Mit zunehmender Größe wird hierbei letztlich auch eine Steigerung der Wattleistung sinnvoll und notwendig, da die Größe des Garraumes auch direkt mit der Menge an Speisen und (Heiß-)Getränken zusammenhängt, welche durch die Heizleistung des Gerätes erwärmt werden müssen und können.

Die kleine Mikrowelle kommt aber nicht nur in der klassischen rechteckigen Form. Auch abgerundete Modelle, die von ihrem Aufbau dem eines alten Fernsehgerätes ähneln, gehören zum Angebot namenhafter Hersteller. Damit eignet sich die Mini Mikrowelle in der Verwendung oftmals nicht nur für den Einsatz in den eigenen vier Wänden, sondern auch für die Nutzung auf Reisen, z.B. in einem Wohnmobil oder einem Camper.

Für wen und für welche Anwendungsbereiche eine Mikrowelle mit kleinen Maßen noch eingesetzt werden kann, zeigt die der folgende Abschnitt im Ratgeber der kleinen Mikrowellen.

Mini Mikrowelle Test – Übersicht 2018

Portal oder Magazin Mini Mikrowelle Test
Stiftung Warentest Kein Mini Mikrowelle Test vorhanden
ÖKO Test Kein Mini Mikrowelle Test vorhanden
ETM Testmagazin Kein Mini Mikrowelle Test vorhanden
Haus & Garten Test Kein Mini Mikrowelle Test vorhanden
Die Auflistung der Mini Mikrowelle Testsieger und Tests zeigt eine Auswahl aktueller Tests und Bewertungen. Es kann jedoch keine Vollständigkeit aller auf dem Markt durchgeführten Mini Mikrowelle Tests gewährleistet werden. Wir selbst haben ausdrücklich keinen Mini Mikrowelle Test, sondern lediglich einen Vergleich verschiedener Produkte durchgeführt.

Mini Mikrowelle Produktempfehlungen & Markengeräte

Die Mini Mikrowelle ist besonders aufgrund ihrer kleinen und kompakten Form beliebt in Küchen mit einem geringen Platzangebot, Büros oder auf in Wohnwagen unterwegs. Doch bei der Suche nach dem passenden Gerät bietet der Markt heute sowohl offline, als auch online ein nahezu unüberschaubares Angebot verschiedener Modelle und Marken. Aus diesem Grund möchten wir Sie bei der Suche nach der passenden kleinen Mikrowelle unterstützen. Die Nachfolgende Top-5 Auflistung zeigt Ihnen dafür aktuelle Top-Modelle, anhand derer Sie sich für eine passende Mini Mikrowelle entscheiden können.

1. Siemens HF12M240 iQ553 Mini Mikrowelle-Kaufempfehlung

Siemens HF12M240 iQ553 Mikrowelle
Art: Mini Mikrowelle
Modell: Siemens HF12M240 iQ553
Volumen: 17 Liter
Leistung: 800 W
Bewertung:  

Angebotspreis
101,16 €
inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Die Siemens HF12M240 iQ553 ist eine Mini Mikrowelle, die eine Anwendung in 5 verschiedenen Leistungsstufen ermöglicht. Insgesamt 800 Watt liefert diese kleine Mikrowelle zum Aufwärmen oder Auftauen von Speisen. Mit 32 x 46,2 x 29 cm Gesamtgröße besitzt das Gerät des Weiteren ein Fassungsvermögen von 17 Litern. Damit liegt das Gesamtgewicht der Mini Mikrowelle von Siemens bei nur rund 13 kg, wodurch sie als freistehende oder Unterbau Mikrowelle eingesetzt werden kann. Insgesamt liegt die Siemens HF12M240 iQ553 des Weiteren deutlich unter einem Anschaffungspreis von 100€, weshalb das Preis-Leistungs-Verhältnis bei vielen Verwendern als Hauptargument für den Kauf dieser kleinen Mikrowelle gilt.

2. Bosch HMT75M451 Serie 4 Mini Mikrowelle

Bosch HMT75M451 Serie 4 Mikrowelle
Art: Mini Mikrowelle
Modell: Bosch HMT75M451 Serie 4
Volumen: 17 Liter
Leistung: 800 W
Bewertung:  

Angebotspreis
89,00 €
inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Mit der Bosch HMT75M451 Serie 4 erhalten Sie eine 800 Watt starke Unterbau Mikrowelle, die Sie sowohl unterbaufähig, als auch freistehend nutzen können. Mit einem Garraum-Volumen von 17 Litern zählt diese Mikrowelle zu den kleineren Geräten, eignet sich also vor allem für Küchen mit einem geringen Platzangebot oder als integriertes Elektrogerät z.B. in Campern und Wohnmobilen. Bei 12,8 kg zeichnet sich die HMT75M451 Serie 4 des Weiteren durch eine Abmessung von 35,1 x 46,1 x 29 cm aus, was dem geringen Platzbedarf zugute kommt. Funktionell verfügt das Gerät dann über eine digitale Steuerung, ein Auftauprogramm sowie verschiedene Automatikprogramme. Auch eine Gewichtsautomatik, der Schnellstart, eine Speichertaste bzw. Memoryfunktion und eine Zeitschaltautomatik machen die Bosch HMT75M451 Serie 4 zu einer beliebten und leistungsstarken Unterbau Mikrowelle.

3. Russell Hobbs RHM1714BC Mini Mikrowelle

Russell Hobbs RHM1714BC Mikrowelle
Art: Mini Mikrowelle
Modell: Russell Hobbs RHM1714BC
Volumen: 17 Liter
Leistung: 700 W
Bewertung:  

Angebotspreis
Derzeit nicht verfügbar
inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Aus dem Hause Russell Hobbs kommt die RHM1714BC, eine Mini Mikrowelle mit einer Größe von 36 x 45,2 x 26,2 cm. Dieses Elektrogerät besitzt eine maximale Leistung von 700 Watt, wodurch sich das Gerät für das Aufwärmen und Auftauen von Speisen und Flüssigkeiten eignet. Die 5 Leistungsstufen, welche sich an der Aussenseite der Mikrowelle einstellen lassen, bilden zusammen mit den Koch-Modi (Pizza, Fisch, Popkorn, etc.) ein rundes Gesamtpaket dieser kleinen Mikrowelle. Mit 17 Litern entspricht aber auch der Garraum der Russell Hobbs RHM1714BC den Ansprüchen an eine Kompaktmikrowelle für den Haushalt.

4. Sharp R242BKW Mini Mikrowelle

Sharp R242BKW Mikrowelle
Art: Mini Mikrowelle
Modell: Sharp R242BKW
Volumen: 20 Liter
Leistung: 800 W
Bewertung:  

Angebotspreis
68,99 €
inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Die Marke Sharp liefert mit der R24BKW eine preisgünstige Mini Mikrowelle mit einer Wattleistung von 800 W. Mit 20 Litern gehört der Garraum dieser Mikrowelle zu den fassungsstärksten, wodurch das Gerät aber auch einen etwas größeren Platzbedarf besitzt. Etwa 43,9 x 35,8 x 25,8 cm bemisst die Größe der Sharp R242BKW, die in den Farben schwarz, weiß und silber erhältlich ist. Insbesondere der Anschaffungspreis von unter 70€ ist es aber, der diese Mini Mikrowelle der Marke Sharp jedoch auszeichnet.

5. Siemens HF15M241 iQ300 Mini Mikrowelle

Siemens HF15M241 iQ300 Mikrowelle
Art: Mini Mikrowelle
Modell: Siemens HF15M241 iQ300
Volumen: 17 Liter
Leistung: 800 W
Bewertung:  

Angebotspreis
105,89 €
inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Die Siemens HF15M241 iQ300 zählt mit einer Größe von 32 x 46,2 x 29 cm und einem Garraum von 17 Litern ebenfalls zu den kleinen Mikrowellen. Als funktionelle Eigenschaften besitzt dieses Gerät des Weiteren eine digitale Steuerung, ein Auftauprogramm sowie verschiedene Automatikprogramme. Aber auch die Garraumbeleuchtung, eine Gewichtsautomatik sowie die Zeitschaltautomatik gehören zur Grundausstattung der Siemens HF15M241 iQ300 Mini Mikrowelle. Das freistehende Küchengerät besitzt außerdem eine Leistung von 800 Watt, was ebenfalls der Norm im Bereich der Mini-Mikrowellen entspricht.

Für wen eignet sich eine kleine Mikrowelle

Grundsätzlich wird eine Mini Mikrowelle heute meist nicht nur Zuhause genutzt, was vor allem auf die kompakte Größe zurückzuführen ist, welche auch im Reisegepäck oftmals untergebracht werden kann. Die Nutzungsbereiche sind daher zusammengefasst folgende:

  • In Single- und 2-Personen Haushalten
  • Als Ergänzung zu anderen Haushaltsgeräten
  • Fest installiert im Wohnmobil oder Camper
  • Als Transportgerät für unterwegs

Auch dann, wenn die Mikrowelle klein ist, benötigt sie einen Stromanschluss, um richtig funktionieren zu können. Hier reicht in den meisten Fällen aber nicht der Zigarettenanzünder im Auto oder Wohnwagen, der mit einem entsprechenden Adapter verbunden wird. Auch bei der Verwendung einer kleinen Mikrowelle müssen Sie auf eine herkömmliche leistungsstarke Steckdose zurückgreifen.

1. In Single- und 2-Personen Haushalten

Das erste Anwendungsgebiet ist die klassische Verwendung im Haushalt. Hier hat auch die Mini Mikrowelle verschiedene Nutzungsmöglichkeiten, da es sie sowohl als freistehendes Gerät, als auch als Unterbau Mikrowelle zu kaufen gibt.

Mit einer Größe zwischen 10 und 20 Litern eignet sich diese kleine Mikrowelle oft vor allem für Haushalte mit maximal 2 Personen, in denen das Elektrogerät nur kleine Mengen an Speisen und Getränken auftauen oder aufwärmen muss.

Doch Achtung: Eine Mini Mikrowelle ist in den meisten Fällen nicht wesentlich günstiger als eine klassische Mikrowelle, obwohl diese oft deutlich leistungsstärker und multifunktioneller ist. Dementsprechend kann es sich hier häufig lohnen, auf eine große Mikrowelle zurückzugreifen, wenn es Ihnen auch Ihr Platzangebot in der Küche erlaubt.

2. Als Ergänzung zu anderen Haushaltsgeräten

Auch kann die Mini Mikrowelle als eine Ergänzung zu anderen Haushaltsgeräten wie dem Backofen, dem Haushaltsgrill oder einem Dampfgarer genutzt werden. Denn auch die kleine Mikrowelle kann Speisen schnell und einfach auftauen oder erneut aufwärmen, wenn sie nach der Zubereitung in einem anderen Haushaltsgerät bereits abgekühlt sind.

Ebenfalls eignet sich die Mini Mikrowelle sehr gut für die Zubereitung von Heißgetränken, für die sich die kleine Größe des Gerätes hervorragend eignet. Wer also bereits über Küchengerät für die Zubereitung von Speisen und Lebensmitteln verfügt, kleinere Dinge jedoch gelegentlich Auftauen oder Aufwärmen möchte, der ist mit einer Mini Mikrowelle genau richtig beraten.

3. Fest installiert im Wohnmobil oder Camper

Eine weitere Nutzungsmöglichkeit ist die feste Installation der kleinen Mikrowelle in einem Wohnmobil oder Camper. Mit einem direkten und leistungsfähigen Stromanschluss eignet sich das Mini-gerät hervorragend dafür, um auch kleinem Raum dennoch nicht auf den Luxus und den Komfort aus dem Haushalt zu verzichten.

Vor allem auf Reisen können so eingefrorene Gerichte oder Fertigmahlzeiten innerhalb kürzester Zeit zubereitet werden, ohne dafür ein ganzes Kochfeld in Anspruch nehmen zu müssen. Wer also auch unterwegs seine Speisen und Lebensmittel verzehrfertig vorbereitet hat, der spart mit der Verwendung einer Mini Mikrowelle viel Zeit und hat trotzdem bei jedem Stop und unterwegs immer eine warme Mahlzeit parat.

4. Als Transportgerät für unterwegs

Minimikrowellen mit einem Volumen von 10 Litern bis 13 Litern eignen sich je nach Größe und Bauart aber auch für den Transport auf Reisen außerhalb einer festen Überdachung. So kann eine kompakte Mini Mikrowelle einfach im Reisegepäck verstaut und durch Kleidungsstücke vor Schlägen und Beschädigungen geschützt werden.

Doch achten Sie auch hier darauf, dass es für eine Verwendung immer einen direkten Stromanschluss bedarf. Insbesondere in freier Wildbahn eignet sich also der Einsatz einer kleinen Mikrowelle meist nur wenig. Dort sollten Sie eher auf einen Gasbrenner in Verbindung mit einem einfachen Topf zurückgreifen, welche deutlich besser für das Erhitzen der Nahrung sowie die Zubereitung ganzer Mahlzeiten geeignet ist.

Unterschiede von großen und kleinen Mikrowellen

Eine Frage, die sich viele Verwender und Interessenten stellen lautet:

Wo liegt denn außerhalb der Abmessung eigentlich der Unterschied zwischen einer kleinen und einer großen Mikrowelle?

Diese Frage lässt sich grundsätzlich nicht in einem Satz beantworten, da auch die Mini Mikrowelle über eine Auswahl an Sonderformen und Bauweisen verfügt, die sowohl die Verwendungsmöglichkeiten, als auch die Eigenschaften des (Küchen-)Gerätes bestimmen.

Doch zunächst zur herkömmlichen Mikrowelle: Diese gibt es heute in nahezu jeder erdenklichen Ausführung, sowohl designtechnisch, als auch in Bezug auf die Funktionalität. Dementsprechend reicht die Auswahl hier von der klassischen Mikrowelle bis hin zur High-End-Maschine mit Grill, Dampfgarer und Backofen, welche sämtlichen großen Küchengeräten zur Konkurrenz wird.

Die Mini Mikrowelle ist hingegen in ihrem funktionellen Potenzial deutlich eingeschränkter, da sämtliche Technik in einer wesentlich kompakteren Form untergebracht werden muss. Dementsprechend bietet der Markt hier auch nur wenige Modelle, welche beispielsweise über einen Grill verfügen. Ausführungen mit einem Backofen oder einem Dampfgarer sucht man hier jedoch meist vergebens.

Die Arten der kleinen Mikrowelle unterscheiden sich daher hauptsächlich im Garraum-Volumen zwischen 10 und 20 Litern. Zum anderen differenzieren die Modelle zwischen klassischen freistehenden Geräten und Mini Unterbau Mikrowellen, die Sie unterhalb der Wandschränke in Ihrer Küchen oder dem Wohnmobil anbringen können. Auch handelt es sich hier meist nicht um eine Edelstahl Mikrowelle, sondern viel mehr um leichtere Modelle mit einer Kunststoff Aussenhaut.

Aber auch die preisliche Gestaltung bildet einen wesentlichen Faktor, der bei der Unterscheidung von großer und kleiner Mikrowelle angebracht werden muss. So zeigt die Betrachtung der Angebote schnell, dass eine Mini Mikrowelle oft sogar deutlich teurer in der Anschaffung ist als eine klassische Mikrowelle. Gleichzeitig ist aber auch die Heizleistung meist deutlich geringer, was aber auch mit der Notwendigkeit für die kleinen Mengen an Speisen oder Heißgetränken in der Mini Mikrowelle zusammenhängt.

Insgesamt ist demnach eine Anschaffung der klassischen Mikrowelle, auch in Verbindung mit den Grill, Backofen und/oder Dampfgarer immer dann praktisch und finanziell sinnvoll, wenn es das Platzangebot zulässt.

Worauf Sie beim Kauf einer kleinen Mikrowelle achten sollten

Wer daran denkt, sich eine solche Mini Mikrowelle zulegen zu wollen, der sollte bereits vor dem Kauf einige Dinge beachten, welche als Qualitätsmerkmale dieser Art von Mikrowelle zählen. Zu den wesentlichen Faktoren gehören dabei:

  • Die Wattleistung
  • Die Größe des Garraumes
  • Die Einstellungsmöglichkeiten
  • Der Anschaffungspreis
  • Weitere Sonderfunktionen

Im ersten Schritt ist es aber noch vor der Suche nach dem passenden Modell entscheidend, dass Sie Ihre individuellen Anforderungen an die Mini Mikrowelle kennen. Denn die bestimmen letztlich entscheidend, welches Modell zu Ihren Bedürfnissen passt und auf welche Qualitätsmerkmale Sie bei er Suche und dem letztlichen Kauf den größten Wert legen sollten.

Die Wattleistung der Mini Mikrowelle

Die Wattleistung ist wie bei allen Arten der Mikrowelle entscheidend, da sie einen Einfluss auf die maximale Heizleistung, die Geschwindigkeit aber auch den Stromverbrauch der Mikrowelle hat. Für eine Mini Mikrowelle sollte dieser Wert mindestens bei 600 Watt liegen. Maximal bedarf es einem solchen Gerät aber einer Leistung von rund 800 Watt.

Die Größe des Garraumes

Dieser Faktor hängt natürlich direkt mit Ihren Anforderungen sowie Ihrem Platzangebot zusammen. Wie bereits deutlich wurde, liegt der Wert einer kleinen Mikrowelle zwischen 10 und 20 Litern Garraum-Volumen. Während für 1 Person ein Wert von 10 bis 13 Litern ausreichend ist, benötigen 2 Personen-Haushalte mindestens einen Garraum von 13 Litern, um auch etwas größere Mengen auftauen oder aufwärmen zu können. Aus diesem Grund ist das Mini-Modell meist auch nicht als Einbau Mikrowelle, sondern als freistehendes oder Unterbau-Gerät konzipiert.

Die Einstellungsmöglichkeiten

Zwar verfügen die meisten Mini Mikrowellen nicht über eine große Auswahl an Automatikprogrammen, Hitzestufen oder Sonderfunktionen. Doch auch wenn eine Mikrowelle klein ist, kann diese noch bestimmte Mindestanforderungen erfüllen. So sollte das Gerät eine Unterscheidung der Wattleistungen beim Betrieb genauso wie eine Zeiteinstellung ermöglichen. Einige Sonderformen der Mini Mikrowelle verfügen aber auch über eine Grillfunktion, die wiederum die tatsächliche Zubereitung von Speisen mit dem Gerät ermöglicht.

Der Anschaffungspreis der kleinen Mikrowelle

Ein wesentlicher Punkt beim Kauf einer Mini Mikrowelle ist ihr Anschaffungspreis. Im Vergleich der Mikrowellen zeigt sich hierbei deutlich, dass es eine Diskrepanz zwischen der Größe und Funktionalität im Hinblick auf den Kaufpreis der Mikrowelle gibt. So sind Mini Mikrowellen mit einer ähnlichen oder gleichen Ausstattung wie eine große Mikrowelle teilweise deutlich (!) teurer in der Anschaffung. So kann eine kleine Mikrowelle schnell mal über 150 € kosten, während ein vergleichbares Modell im Bereich von unter 100 € zu erwerben ist.

Hier finden Sie weitere Informationen zu weiteren Mikrowellen-Arten und Vergleichen.

Weitere Sonderfunktionen

Natürlich ist eine kleine Mikrowelle umso besser, je mehr Sonder- und Zusatzfunktionen sie aufweist. Doch hier dürfen Sie für ein solch kompaktes Modell nicht zu viel erwarten. Neben der Zeit- und Watteinstellung verfügen einige Modelle über folgende Sonderfunktionen:

Auch hier sollten Ihre Anforderungen an ein solches Gerät als Grundlage für die Auswahl der passenden Mini Mikrowelle dienen. Doch bedenken Sie immer: Jede weitere Sonderfunktion der kleinen Mikrowelle wirkt sich bei dieser Bauart auch direkt auf den Kaufpreis aus.

Fazit zur Mini Mikrowelle

Die kleine Mikrowelle ist vor allem bei einem geringen Platzangebot eine gute Alternative zum klassischen großen Modell. In der Bauweise als Unterbaugerät kann diese Mini Mikrowelle so platzsparend Zuhause oder in einem Wohnmobil oder Camper installiert werden und kleine Mahlzeiten sowie Heißgetränke für 1 bis 2 Personen problemlos zubereiten.

Dementsprechend eignet sich eine Mini Mikrowelle mit 10 bis 20 Litern Garraum-Volumen besonders für Singles oder als Ergänzungsgerät, als welches die kleine Mikrowelle in den eigenen vier Wänden und auf Reisen einen zuverlässigen und nützlichen Dienst macht.

Weitere interessante Produktvergleiche und Tests für Sie

Mini Mikrowelle Test – Übersicht und Vergleich 2018
5 ☆ (100%) 105 Votes