Multikocher – Ratgeber

Seit den 1950er Jahren werden sogenannte Multikocher (auch: Multicooker) gerne und oft in der Küche als praktische und einfache Alternative eingesetzt. Die typischen Multikocher haben viele nützliche Küchenfunktionen in einem einzigen Gerät zusammengefasst. Das elektrische Küchengerät dient zum automatischen Kochen mit einem Timer. Egal ob eine Spargelcremesuppe zur Vorspeise, ein leckeres und saftiges Steak mit Kartoffeln zum Hauptmenü, oder ein süßer Pudding zu Nachspeise, jeder kann zum Profikoch werden. So einfach konnte man noch nie ein Drei-Gänge-Menü herbeizaubern. Die Grundausstattung bei fast allen Modellen sind das Kochen, das Braten, das Dünsten und das Backen der Gerichte. Einige können ebenfalls noch das Köcheln, das Frittieren, das Grillen oder das Dämpfen von Speisen. Andere haben noch ganz spezielle Funktionen, wie das perfekte backen von Brot oder von Pizza. Dazu können die meisten Multikocher auch als Mikrowelle, zum Warmmachen von Speisen genutzt werden. Alle weiteren speziellen Funktionen sind weiter unten in diesem Text aufgelistet.

Welchen Multikocher sollte man kaufen?

Da es viele verschiedene Produkte auf dem Markt gibt, sollte man sich gut informieren, bevor man einen Kauf tätigt. In diesem Text können Sie nun die wichtigsten Sachen nachlesen, die man beachten sollte. Umso mehr Personen im Haushalt leben und essen, desto größer sollte die Füllmenge sein. Die Füllmenge kann von unter zwei Liter bis über fünf Liter reichen. Im Durchschnitt kann man sagen, dass eine erwachsene Person eine Füllmenge eines Liters pro Mahlzeit braucht. Wenn also zwei Erwachsene und drei Kinder im Haushalt leben, sollten vier bis fünf Liter als Füllmenge ausreichen. Ein anderer wichtiger Aspekt ist, wie viele Funktionen ein Multikocher hat, ob er nur die vier Standartfunktionen hat, oder noch viele weitere. Welche man persönlich selber braucht, muss jeder selbst entscheiden. Die Leistung vom Kocher wird in Watt angegeben. Je mehr Watt das Gerät hat, desto mehr Power hat es. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass man den Innentopf zum Reinigen und Servieren, ohne Probleme herausnehmen kann.

Marken und Modelle

Einige bekannte und emp­feh­lens­wert Marken und Modelle sind der Star Chef DeLuxe Multifunktionsgarer von Star Chef, der ALL IN ONE Multikocher von Simbo, der Redmond RMC-M70 von Redmond, der Go Chef 8in1 Kocher von JML, der KeMar KRC-140 von KeMar und der Rosenstein 15in1-Multikocher von Rosenstein & Söhne. Falls Sie weiterhin Multikocher suchen, können Sie einen Instant Pot Multikocher auf wunderpot.de entdecken. Hier gibt es viele Multikocher, zu denen es außerdem viele Informationen gibt und leckere Rezepte rund um das Thema Multikocher.

Funktionen eines Multikochers

Wie oben schon angedeutet, haben viele Multikocher noch weitere, speziellere Funktionen, dazu gehören zum Beispiel, das Warmmachen oder Warmhalten von Gerichten. Das freie Kochen ist eine weitere Funktion, wobei die Temperatur, der Druck und die Zeit manuell eingestellt werden können, um selber erfinderisch aktiv zu werden und jedes individuelle Gericht kreieren zu können. Beim geplanten Start können Sie eine beliebige Uhrzeit in den nächsten 24 Stunden auswählen, wann das Gerät automatisch mit dem Kochen oder Backen usw. eines Gerichtes beginnen soll. Um leckeren Joghurt zu machen, können Sie bei ausgewählten Produkten diese namensgleiche Funktion auswählen. Falls Sie Suppe, Brühe oder verschiedene Getränke herstellen wollen, können Sie die Funktion Suppe benutzen. Sie können auch die Funktion Dessert auswählen, um süße Desserts, wie Pudding, oder leckere Marmeladen, zu kochen.

Wie funktioniert ein Multikocher?

Ein Multikocher besteht aus acht verschiedenen Teilen, dem Gehäuse, der Innenschale, dem Deckel, dem Heizelement, den Temperatursensoren, dem Drucksensor, dem Bedienfeld und dem Kondensationssammler. Um etwas zu kochen, werden die Zutaten in den Multikocher gelegt und das entsprechende Programm ausgewählt. Nun sollte das Gerät anfangen zu kochen, ohne das weitere Benutzereingriffe nötig sind. Falls Sie zum Beispiel Rinder Rouladen nach Großmutters Art kochen wollen, müssen sie die Rouladen ausrollen, mit Salz und Pfeffer bestreuen, mit Senf einstreichen und schließlich mit Schinken, Zwiebeln und Gewürzgurken belegen. Anschließend werden sie zusammengerollt und mit einem Zahnstocher fixiert. Danach können Sie Öl in den Multikocher geben und das Programm „Braten“ auswählen. Wenn das Öl heiß ist, können Sie die Rouladen dazugeben. Allerdings müssen Sie diese zwischendurch drehen. Die Roulade wird nach dem Anbraten wieder herausgenommen und Sellerie, weitere Zwiebeln und Karotte kurz im Multikocher erwärmt und schließlich mit Brühe abgelöscht. Zusammen mit Lorbeerblättern, Nelken und Pimentkörnern legen Sie die Roulade erneut in den Multikocher. Sie stellen das Programm „Schmoren“ für zwei Stunden ein. Allerdings müssen Sie die Roulade in der Zeit regelmäßig wenden. Nach den zwei Stunden ist ihr Essen fertig. Guten Appetit!

Angebot
Cuckoo Multikocher Multikocher
Cuckoo Multikocher Multikocher
Angebot
Bredeco Multikocher bredeco Multikocher
Farbe & Material Material Gehäuse ; Aluminium; Kunststoff; Farbe ; Grau; Grün; Schwarz; Maße & Gewicht Höhe ; 33 cm; Breite ; 27.5 cm; Gewicht ; 3.7 kg; Technische Daten Spannung ; 230 V;
Angebot
Zoomyo Multikocher mkitchen 2in1 Multikocher
Farbe & Material Farbe ; anthrazit; Materialdetails ; Deckel aus gehärtetem Glas; Grillpfanne und Topf aus Aluminiumdruckguss; Heizplatte aus Druckguss; Maße & Gewicht Gewicht ; 5;00 kg; Handhabung & Komfort Displaytechnologie ; LED-Anzeige ; Temperatureinstellung minimal ; 30 °C; Temperatureinstellung maximal ; 220 °C; Farbe & Material Beschichtung Heizelement ; Antihaft-Beschichtung; Programme & Funktionen Zubereitungsfunktionen ; Cookings Dämpfen Joghurt zubereiten; Standardzubehör Anzahl der Zubehöranschlüsse ; 4; Programme & Funktionen Kochzubereitungsfunktionen ; Heizen Kochen Grillen Braten Slow Cook;