Bodenstaubsauger Test – Übersicht und Vergleich 2018

Bodenstaubsauger
Der Bodenstaubsauger ist die klassische Ausführung des Staubsaugers, die vor allem in Haushalten zum Einsatz kommt. Als kabel- oder akkubetriebenes Gerät reinigt der Bodenstaubsauger dabei die verschiedensten Bodenbeläge. Spezielle Bürstenaufsätze ermöglichen außerdem die zuverlässige Reinigung von Polstern und Textilien.
Direkt zur Bodenstaubsauger Vergleichstabelle

Bodenstaubsauger Test – Übersicht 2018

Portal oder Magazin Bodenstaubsauger Test
Stiftung Warentest Bodenstaubsauger Test 06/2017
ÖKO Test Bodenstaubsauger Test 06/2013
ETM Testmagazin Bodenstaubsauger Test 05/2016
Haus & Garten Test Bodenstaubsauger Test 09/2015

Die Auflistung der Bodenstaubsauger Testsieger und Tests zeigt eine Auswahl aktueller Tests und Bewertungen. Es kann jedoch keine Vollständigkeit aller auf dem Markt durchgeführten Bodenstaubsauger Tests gewährleistet werden. Wir selbst haben ausdrücklich keinen Bodenstaubsauger Test, sondern lediglich einen Vergleich verschiedener Produkte durchgeführt.

Der Bodenstaubsauger für die Sauberkeit im Haushalt

Der Bodenstaubsauger steht für die klassische und ursprüngliche Ausführung des Haushalts-Staubsaugers. Dieses Gerät dient als Alltagshelfer für die Beseitigung von Staub und Schmutz, der sich auf den Böden, Teppichen und Vorlegern ansammelt.

Heute bietet Ihnen der Markt eine Auswahl verschiedener Ausführungen:

  • Bodenstaubsauger mit Beutel
  • Bodenstaubsauger ohne Beutel
  • Akku Bodenstaubsauger
  • Zyklon-Staubsauger

Sämtliche Ausführungen gleichen sich dabei in ihrer grundlegenden Reinigungsfunktion. Jedoch unterscheiden sie sich zum einen im Umgang und der Aufnahme von Staub und Schmutz. Zum anderen ist aber auch das Handling im Vergleich von kabelgebundenen und Akku Staubsaugern unterschiedlich, was sich schließlich auch auf die Art und Weise der Anwendung auswirkt. Dazu finden Sie ebenfalls weitere vertiefende Informationen im Folgenden dieses Bodenstaubsauger Kaufratgebers.

Die Funktionsweise

Die Funktionsweise eines Bodenstaubsaugers ist in der Grundform einfach zu erklären. Wesentliche Bestandteile stellen dabei die Saugturbine, der Saugschlauch, der Staubbeutel sowie die Filter des Staubsaugers dar, welche für den problemlosen Ablauf bei Saugen zuständig sind.

Durch den Betrieb der Saugturbine wird ein Luftsog erzeugt, der sich über das Saugrohr im Staubsauger-Kopf bzw. der Bodendüse oder -bürste bündelt. Damit entsteht ein Sog, der Verschmutzungen vom Boden aufnimmst, welche zuvor von der Bürste zusammengetragen wurden.

Über den Saugschlauch werden die groben und feinen Schmutzpartikel dann unmittelbar in den Staubsauger-Beutel geleitet, der direkt vor einem Luftfilter in der Mitte des Bodenstaubsaugers sitzt. Hier kommt es zu einer Trennung der angesogenen Luft vom Staub und Schmutz. Während die Luft quasi durch den Staubbeutel hindurchgezogen wird, bleibt der Schmutz also im Inneren des Gerätes gefangen.

Damit selbst feine Staubpartikel nicht direkt wieder durch die Poren des Beutels nach außen geblasen werden, verfügt jeder Bodenstaubsauger über einen zusätzlichen Filter. Unterschieden wird hier je nach Stärke und Effektivität des Filters zwischen den Formen „EPA“, „HEPA“ und „ULPA“.

Die separierte Luft wird dann im letzten Schritt an der Hinterseite des Bodenstaubsaugers wieder ausgeblasen, was die Funktionsweise eines Staubsaugers abschließt.

Info: Moderne Staubsauger ohne Beutel verfügen oftmals nichtmehr über einen klassischen Staubbeutel. Bei diesen Geräten wird die Luft durch die Erzeugung von Luftströmen von den Verschmutzungen separiert. Die Funktionsweise unterscheidet sich bei diesen Geräten also von den herkömmlichen Modellen mit Staubbeutel.

Vergleich, Test und Überblick
ProduktbildSiemens VS06B1110 StaubsaugerPhilips FC9332:09 StaubsaugerSiemens VSQ5X1230 StaubsaugerMiele Compact C2 Excellence EcoLine SDRG1 StaubsaugerAEG VX6-1-FFP Staubsauger
ProduktSiemens VS06B1110 BodenstaubsaugerPhilips FC9332/09 PowerPro BodenstaubsaugerSiemens VSQ5X1230 BodenstaubsaugerMiele Compact C2 EcoLine BodenstaubsaugerAEG VX6-1-FFP Bodenstaubsauger
Leistung700 Watt650 Watt850 Watt800 Watt700 Watt
Staubvolumen4 Liter4,5 Liter4,5 Literk.A.3,5 Liter
Aktionsradius9 Meter9 Meter13 Meter10 Meter10 Meter
Größe25,5 x 28,7 x 40 cm27,5 x 41,5 x 21 cm46,5 x 30,7 x 24 cm42,5 x 24,5 x 23 cm44,1 x 29,3 x 23,8 cm
Gewicht4,7 kg6 kg6 kg6 kg4,3 kg
Lautstärke80 dB79 dB70 dB73 dB77 dB
Stromverbrauch34 kWh/Jahrk.A.34 kWh/Jahr27,5 kWh/Jahr25,2 kWh/Jahr
EnergieeffizienzklasseBABAA
StaubemissionsklasseBBAAA
BodenreinigungsklasseDDCAA
TeppichreinigungsklasseEECCC
Produktinfos Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht
Kaufen

Die Arten des Bodenstaubsaugers

Bei der Suche nach dem passenden Bodenstaubsauger unterscheidet der Markt heute in verschiedene Ausführungen des Gerätes, zwischen denen Sie bei Ihrer Kaufentscheidung wählen können. Dazu zählen:

  • Bodenstaubsauger mit Beutel
  • Bodenstaubsauger ohne Beutel
  • Akku Bodenstaubsauger

Während sich alle drei Sonderformen in ihrem grundsätzlichen Verwendungszweck gleichen, nämlichen den Boden im Haushalt von Staub und Schmutz zu befreien, unterscheiden sich die einzelnen Modelle besonders im Handling sowie der Art der Verwendung sowohl vor, als auch während und nach dem eigentlichen Staubsaugen.

Bodenstaubsauger mit Beutel

Die klassische Ausführung des Staubsaugers ist der Bodenstaubsauger mit Beutel. Wie bereits im Zuge der Funktionsweise beschrieben, arbeitet dieses Gerät mit einem Luftzug, der die Verschmutzungen vom Boden aufnimmt und direkt ins den Staubbeutel befördert.

Ist der Beutel nach mehreren Anwendungen vollständig mit Staub und Schmutz gefüllt, wird dieser aus dem Bodenstaubsauger herausgenommen und im Haushaltsmüll entsorgt.

Dementsprechend müssen Sie für den Bodenstaubsauger mit Beutel regelmäßig neue Staubbeutel kaufen, wodurch sich die „Betriebskosten“ neben den reinen Stromkosten leicht erhöhen. Im Vergleich zum Bodenstaubsauger ohne Beutel oder dem Akku Staubsauger ist das Gerät mit Beutel hingegen in der Anschaffung verhältnismäßig günstiger.

Bodenstaubsauger ohne Beutel

Beim Bodenstaubsauger ohne Beutel handelt es sich um eine moderne Weiterentwicklung des klassischen Staubsaugers, der vollständig ohne einen Staubbeutel arbeitet. Unterschieden wird dabei zwischen einem Zyklonen- oder Einfach-Zyklonen-Staubsauger und dem Multizyklonen Bodenstaubsauger.

Weitere Informationen zu diesen Geräten finden Sie in unserem Ratgeber für Staubsauger ohne Beutel.

Grundsätzlich arbeiten diese Bodenstaubsauger aber so, dass Sie ebenfalls durch eine integrierte Turbine die Luft mit den Verschmutzungen vom Boden in den Innenraum des Staubsauger-Körpers ziehen. Dort wird dann eine Luftzirkulation erzeugt, der sogenannte Zyklon, der durch die Fliehkraft eine Spaltung der Luft von den Schmutzpartikeln ermöglicht.

Diese Art des Bodenstaubsaugers ist damit deutlich effektiver und „sauberer“, als der klassische Bodenstaubsauger mit Beutel.

Akku Bodenstaubsauger

Die dritte Ausführung, welche besonders durch die Entwicklung der Lithium Ionen Technologie große Beliebtheit erfahren hat, ist der Akku Bodenstaubsauger. Dieser arbeitet frei von Stromkabeln und Steckdosen lediglich durch die Nutzung der gespeicherten Energie.

Dementsprechend hat der Akku Bodenstaubsauger den Vorteil, dass das Gerät auch in unzugänglichen Bereichen des Hauses problemlos eingesetzt werden kann. Zusätzlich sparen Sie Zeit bei der Inbetriebnahme sowie dem Betrieb, da Sie das Stromkabel nicht bei jedem Raumwechsel erneut aus der einen Steckdose in die andere stecken müssen. Das bedeutet, dass vor allem der Komfort bei der Nutzung eines Akku Bodenstaubsaugers deutlich höher ist.

Demgegenüber steht jedoch die Leistungsfähigkeit eines aktbetriebenen Bodenstaubsaugers. Denn diese Geräte verfügen im Vergleich zu einem Zyklonen- oder klassischen Bodenstaubsauger mit Kabelbindung über eine vergleichsweise geringere Saugkraft, die sich schließlich auf die Effektivität und Effizienz der Arbeitsweise auswirkt.

Wer also gegen starke Verschmutzungen auf großen Flächen angehen will, der sollte lieber auf einen der beiden anderen Bodenstaubsauger Arten zurückgreifen. Für kleine Wohnungen und Räume eignet sich der Akku Bodenstaubsauger hingegen hervorragend.

Ein Bodenstaubsauger Test als Orientierung

Bei der Suche nach einem passenden Staubsauger greifen viele Interessenten oft auf einen Bodenstaubsauger Test zurück, der ihnen als Orientierung für den Kauf eines solchen Gerätes im Internet dienen soll. Aufgrund des hohen Informationsangebotes sowie der Konkurrenz verschiedener Anbieter, von denen nicht jeder den beworbenen Bodenstaubsauger Test auch wirklich durchgeführt hat, wird aber auch hier die Recherche nach einem passenden Modell schnell unübersichtlich.

Hinzu kommt, dass nahezu jedes Informationsportal einen anderen Bodenstaubsauger Testsieger kürt, wodurch ebenfalls eine klare Orientierung verloren geht.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, einen Bodenstaubsauger Test nach eigenen Maßstäben durchzuführen, mit dem Sie innerhalb weniger Schritte zu einem passenden Modell kommen, welches Ihre eigenen Ansprüche und nicht die eines Testportals oder anderer Anbieter entspricht.

Wie Sie einen eigenen Test für Bodenstaubsauger durchführen

Ein eigener Bodenstaubsauger Test soll folgendes Ziel für Sie erreichen: Durch das definieren Ihrer individuellen Bedürfnisse und Anforderungen haben Sie die Möglichkeit, eine Art Suchprofil für das passende Modell zu definieren, noch bevor Sie mit der Suche nach dem entsprechenden Gerät im Dschungel der unzähligen Angebote beginnen. Ein solcher Bodenstaubsauger Test gibt Ihnen daher die Möglichkeit, innerhalb weniger Schritte den Markt nach dem passenden Gerät zu scannen, ein günstiges Angebot zu finden und dieses dann bequem und einfach zu sich nach Hause zu bestellen. Als Testkriterien dienen folglich Ihre eigenen Anforderungen

Die folgenden Schritte dienen Ihnen dann als Orientierung in Ihrem Bodenstaubsauger Test:

1. Was muss Ihr Bodenstaubsauger können

Im ersten Schritt ist es wichtig, dass Sie ein Leistungsprofil für Ihren Bodenstaubsauger erstellen. Dieses kann sich an folgenden Fragen ausrichten:

Benötigen Sie den Staubsauger für große oder kleine Flächen?

Sind Sie Allergiker und benötigen daher einen besonders starken Filter?

Möchten Sie eher flexibel (Akku) oder leistungsstark (kabelgebunden) arbeiten?

Benötigen Sie verschiedene Aufsätze und Staubsaugerbürsten?

Welche Größe muss der Staubbehälter/Staubbeutel mindestens haben?

Möchten Sie klassisch (mit Beutel) oder modern (Zyklonen) saugen?

etc.

Anhand dieser Fragen ergibt sich dann im Zuge Ihres Bodenstaubsauger Test ein Profil, welches Sie als einen faktenbasierten Bewertungskatalog bei der Suche eines passenden Modells nutzen können.

2. Welches ist das richtige Modell

Auf Eigenhaushalt.de bieten wir Ihnen einen übersichtlichen und aussagekräftigen Vergleich verschiedener Bodenstaubsauger. Außerdem finden Sie zu jedem der Modelle einen Produktbericht, ein faktenbasiertes Datenblatt sowie einen Preisvergleich. Sämtliche Informationen helfen Ihnen hier bei der Suche nach dem passenden Staubsauger zu Ihren Anforderungen.

Anhand Ihres Leistungsprofil können Sie als zweiten Schritt in Ihrem Bodenstaubsauger Test dann die faktenbasierten Werte und „harte“ Informationen der Geräte miteinander vergleichen. So wird schnell deutlich, welche Art und welches Modell von Bodenstaubsaugern zu Ihnen passt.

Haben Sie sich für einen Boden Staubsauger entschieden, helfen Ihnen unsere Preisvergleiche bei der Suche nach einem günstigen Preis

3. Der Kauf des Bodenstaubsaugers

Im dritten Schritt geht es um den Kauf bzw. die Bestellung des Bodenstaubsaugers. Doch achten Sie hierbei im Zuge Ihres Bodenstaubsauger Tests darauf, zunächst die Rezensionen bestehender Verwender in Ihre Kaufentscheidung einzubeziehen. Diese geben Ihnen einen Aufschluss über die tatsächliche Qualität ihres favorisierten Gerätes.

Stehen auch hier alle Lampen auf grün, so können Sie das Gerät einfach und bequem zu sich nach Hause liefern lassen.

4. Hält der Staubsauger, was er verspricht?

Der letzte Schritt ist eine Art Kontrolle zur tatsächlichen Qualität des Gerätes im Rahmen Ihres Bodenstaubsauger Test. Hier haben Sie den Staubsauger nun zum ersten Mal physisch in der Hand, wodurch Ihnen die tatsächliche Bewertung des Gerätes möglich ist. Folgende Fragen helfen Ihnen bei der Bewertung des Bodenstaubsaugers:

Entspricht das Aussehen den Abbildungen des Herstellers?

Weißt der Bodenstaubsauger Beschädigungen durch Transport oder Produktion auf?

Liegt sämtliches Zubehör im Lieferumfang bei?

Funktioniert der Bodenstaubsauger, sobald Sie ihn in die Steckdose stecken?

Wie sieht die Verarbeitung im Innenraum des Bodenstaubsaugers aus?

etc.

Prüfen Sie im Zuge Ihres Praxistests aber auch die Saugleistung, um einen Eindruck zur Funktionalität des Gerätes zu erhalten. So können Sie den Bodensauger bei Mängeln oder Fehlern direkt nach der Lieferung reklamieren und einen Ersatz erwirken.

Fazit zum Bodenstaubsauger Vergleich

Der Bodenstaubsauger gehört zu den am weitesten verbreiteten Staubsaugern deutscher Haushalte. Ob mit oder ohne Beutel, akku- oder kabelbetrieben: Der Bodenstaubsauger dient Ihnen als Helfer im Alltag zur Reinigung verschiedener Böden und Beläge, da er sowohl auf Fliesen und Parkett, als auch auf Teppichboden seinen Dienst zuverlässig verrichtet. Damit gehört der Bodenstaubsauger zurecht zur Grundausstattung eines jeden Haushaltes.

Bodenstaubsauger Test – Übersicht und Vergleich 2018
5 ☆ (100%) 16 Votes