Perfekter Milchschaum

Wie perfekter Milchschaum aussieht, ist Geschmackssache. Den einen gefällt cremiger Milchschaum besser, andere bevorzugen schön fester Milchschaum, der sich im besten Fall sogar etwas auftürmen lässt. Der feste Milchschaum hat gegenüber dem cremigen Milchschaum einen entscheidenden Nachteil: Oftmals bleibt der Milchschaum in der Tasse zurück. Wenn Sie den Test machen, werden Sie sehen. Bei cremigem Milchschaum hat es in der Tasse weniger Schaum-Rückstände als bei festem Schaum. Doch egal, welchen Milchschaum Sie bevorzugen: Eines sollte der Schaum keineswegs – schnell wieder in sich zusammenfallen.

Perfekter Milchschaum mit welcher Milch?

Um zu wissen, wie man den perfekten Milchschaum erzeugt, und welche Milch verwendet werden soll, ist es nützlich zu wissen, wie Milchschaum überhaupt entsteht. Durch die verschiedenen Milchaufschäumer werden die Eiweiße und die Fette der Milch mit Luft ordentlich durchmischt. Die entstandenen Strukturen aus den Eiweißen und den Fetten umschließen die Luftbläschen. Je mehr Eiweiße sich verbinden, umso feiner und auch fester wird der Schaum. Egal ob cremigen oder festen Milchschaum: Die Milch muss auf jeden Fall ganz frisch sein. Für die cremige Variante eignet sich Milch mit einem hohen Fettanteil, also am besten Vollmilch, für festen Milchschaum nimmt man besser fettreduzierte Milch mit einem Fettanteil von 1.5%. Welche Temperatur die Milch haben sollte, kommt darauf an, welcher Art Schaum man bevorzugt und welche Milch man verwendet. Auf keinen Fall sollte die Milch auf mehr als 60° C erhitzt werden. Denn ab dieser Temperatur zerfallen im Milchschaum die Eiweißverbindungen rascher und der Schaum fällt eher zusammen.

Welche Milchschäumer gibt es denn?

Natürlich gibt es zum einen den Schwingbesen. Dieser eignet sich aber nicht sehr gut, da dabei zu viele Luftbläschen gebildet werden und es einen nicht sehr cremigen Milchschaum gibt. Das bekannteste und einfachste Gerät zum Hausgebrauch ist sicher eine Art batteriebetriebener Quirl und der manuelle Milchaufschäumer. Dies ist eine Milchkanne mit einem Sieb. Durch Auf- und Abwärtsbewegungen des Siebes wird Milchschaum erzeugt. Mit dem elektrischen Gerät zum Aufschäumen der Milch ist der perfekte Schaum im Nu hergestellt: Die Milch wird in das Gerät eingefüllt und nachdem Start gedrückt wurde, erledigt das Gerät alles alleine. Die Dampfdüsen, die vor allem an Kaffeemaschinen in Cafés Gang und Gäbe sind, gibt es auch immer mehr an den Kaffeemaschinen für zu Hause. Auch mit diesen Düsen lässt sich schönen Schaum erzeugen. Es muss aber darauf geachtet werden, dass die Düsen erst in die Milch gehalten werden, wenn kein Restwasser mehr in der Leitung ist, da die Milch sonst wässerig wird und der Schaum nicht sehr lange hält. Welches Utensil oder Gerät zum Milchaufschäumen verwendet wird, hängt davon ab, wie viel Geld ausgegeben werden soll und wie viel oder wie häufig Milch aufgeschäumt werden soll.

Perfekter Milchschaum gibt's nur ohne Kakaopulver

Welche Temperatur die Milch haben soll, hängt auch davon ab, welches Gerät man zum Milch aufschäumen verwendet und ob das gewählte Gerät, die Milch erhitzt, wie dies die elektrischen Geräte und die Dampfdüsen tun. Verwendet man manuelle Geräte oder den Quirl, sollte die Milch vorgängig in einer Pfanne erhitzt werden. Wenn man die Pfanne noch gerade anfassen kann, ohne sich die Finger zu verbrennen, ist die Milch etwa 60° C warm. Nach dem allfälligen Erwärmen der Milch, wird der Milchschaum erzeugt. Wenn man das Gefäß, in dem sich der Milchschaum befindet, einige Male auf die Unterlage klopft, wird der Schaum cremiger. Durch das Klopfen entweichen die Luftbläschen. Und sieh hier ist perfekter Milchschaum.

Wer auf seinem Milchschaum gerne noch Kakao-Pulver möchte, möglicherweise aufgetragen mit einer Schablone, muss an dieser Stelle leider enttäuscht werden. Perfekter Milchschaum und Kakaopulver vertragen sich nicht. Wird das Pulver auf den Milchschaum gestreut, ist vom schönen Schaum nicht mehr lange etwas zu sehen. Er fällt unweigerlich in sich zusammen. Werden die Verzierungen mit der Crema des Kaffees gemacht, bleibt der Schaum länger.

Angebot
Milchschaum
Warum liegt der Dorfpfarrer im Kotau erstarrt vor dem Grab des Bürgermeisters? Weil er tot ist! Erschlagen! Kalt gemacht! Von einem seiner Pfarrkinder? »Nie und nimmer«, rufen die Birkdorfer im Kollektiv und stempeln vorschnell einen Verdächtigen nach dem anderen zum Sündenbock. Fanni und Sprudel dagegen machen sich ihre eigenen Gedanken. Gemeinsam mit dem jungen Kommissar Marco Lübsch suchen sie nach Spuren, die zum wahren Täter führen. Es gelingt und - und sie geraten beide in Gefahr.
Angebot
WMF Krug für Milchschaum
Nicht nur für Profis – der WMF Krug für MilchschaumMit dem WMF Krug für Milchschaum aus silberfarbenem Edelstahl bereiten Sie Milchschaum zu wie ein Barista. Der D/H ca. 9 x 12 cm große Krug wird unten weiter, sodass sich die Milch mit einer Dampfdüse zubereiten lässt. Dank des Ausgusses kommt der Milchschaum kleckerfrei in jede Tasse. Mit seinem geringen Eigengewicht von 0,27 kg lässt sich der Krug zudem einfach handhaben. Da er in der Spülmaschine gereinigt werden kann, ist er außerdem sehr pflegeleicht. Bereiten Sie Milchkreationen auf höchstem Niveau mit dem WMF Krug für Milchschaum!
Angebot
Milchschaum / Fanni Rot Bd. 3
Warum liegt der Dorfpfarrer im Kotau erstarrt vor dem Grab des Bürgermeisters? Weil er tot ist! Erschlagen! Kalt gemacht! Von einem seiner Pfarrkinder? 'Nie und nimmer', rufen die Birkdorfer im Kollektiv und stempeln vorschnell einen Verdächtigen nach dem anderen zum Sündenbock. Fanni und Sprudel dagegen machen sich ihre eigenen Gedanken. Gemeinsam mit dem jungen Kommissar Marco Lübsch suchen sie nach Spuren, die zum wahren Täter führen. Es gelingt und – und sie geraten beide in Gefahr.