Welche Vorteile bietet ein Kleinkredit?

Nicht immer entspricht die aktuelle finanzielle Situation den eigenen Vorstellungen! Der Dispokredit ist überzogen und ein wichtiges Haushaltsgerät wie die Spülmaschine oder der Fernseher gibt den Geist auf. Um schnell für Ersatz zu sorgen, kann ein Kleinkredit ein probates Mittel sein.

Ein solcher wird schnell und bequem online beantragt. Aufgrund der niedrigen Kreditsumme wird die Schuld innerhalb weniger Wochen oder Monate beglichen, ohne dass auf den gewohnten Komfort in den eigenen vier Wänden verzichtet werden muss.

Ein Kleinkredit kann einen vorübergehenden Engpass überbrücken!

Was ist ein Kleinkredit?

Unter einem Kleinkredit wird ein normaler Ratenkredit verstanden, der auf eine niedrige Kreditsumme ausgestellt ist und über eine kurze Laufzeit sowie besondere Konditionen verfügt. Er wird über eine regelmäßige Ratenzahlung getilgt. Die Höhe der Kreditsumme ist nicht eindeutig definiert. Sie wird von den Geldhäusern und den Online-Anbietern ganz individuell eingeordnet.

So setzen manche Institutionen dem Kleinkredit ein Limit von 1.000 Euro. Bei den meisten Anbietern läuft ein Geldverleih zwischen 3.000 und 5.000 Euro unter dieser Bezeichnung. In seltenen Fällen wird sogar ein Darlehen von 10.000 Euro als Kleinkredit tituliert.

Wie wird ein Kleinkredit aufgenommen?

Ein Kleinkredit kann sowohl bei der Hausbank als auch bei einem Online-Anbieter beantragt werden. Wir empfehlen, die Suche nach einem geeigneten Kredit über einen Kreditvergleich zu starten. Dort kann der passende Kredit ausgewählt und der Antrag direkt bei der entsprechenden Direktbank gestellt werden. In der Regel wird das benötigte Geld binnen kurzer Zeit auf das angegebene Konto überwiesen.

Wie ist ein günstiger Kleinkredit zu finden?

Heutzutage ist die einfachste Methode, um an einen Kleinkredit zu kommen, die Online-Suche. Der übliche Weg über einen Kreditvergleich läuft nach der folgenden Vorgehensweise ab:

  1. Zuerst wird die gewünschte Höhe und eine realistische Laufzeit in die Suchmaske eingegeben.
  2. Nachdem mehrere Optionen verglichen und das gewünschte Angebot ermittelt wurde, sind noch einige persönliche Angaben zum Einkommen und der Bankverbindung notwendig.
  3. Entspricht Höhe und Laufzeit den Wünschen des Kreditnehmers, wird der Kreditnehmer in einem Video-Ident- oder einem Post-Ident-Verfahren eindeutig identifiziert. Innerhalb kürzester Zeit wird der Betrag überwiesen.

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Um einen Kleinkredit bewilligt zu bekommen, muss die Bank den Kreditnehmer als kreditwürdig einschätzen. Dazu müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:

  • ein fester Wohnsitz innerhalb Deutschlands
  • ein geregeltes Einkommen
  • ein Einkommen, welches pünktliche Ratenzahlungen garantiert
  • die Volljährigkeit muss erreicht sein
  • die Bonitätsprüfung muss bestanden werden
  • eine Bankverbindung in Deutschland

Welche Unterlagen müssen vorgelegt werden?

Ein Nachweis über das jeweilige Einkommen muss vorgelegt werden. Dabei handelt es sich um eine Verdienstbescheinigung oder einen Rentenbescheid. In der Regel reicht die Übermittlung der Kontoauszüge der letzten Monate aus. Von Selbstständigen oder freiberuflich Tätigen wird üblicherweise ein aktueller Steuerbescheid verlangt.

Wann wird das Geld überwiesen?

Im Normalfall beinhaltet die Beantragung eines Kleinkredites einige Tage Bearbeitungszeit. Diese verkürzt sich, sofern die erforderlichen Unterlagen online hochgeladen werden können. Sobald die Angelegenheit geprüft ist, wird der gewünschte Geldbetrag freigegeben.

Einige Banken bieten gegen eine geringe Gebühr eine Express-Überweisung an. Dann ist der Betrag schon am kommenden Tag auf dem Konto. Sollte die Kreditsumme 1.000 Euro nicht überschreiten, kann das Geld schon innerhalb weniger Stunden zur Verfügung stehen.

Ein Kleinkredit und seine Vorteile

Viele Banken geben Kleinkredite unter besonders günstigen Konditionen aus. Dabei sind folgende Vorteile zu verzeichnen:

  • Günstige Zinsen: Aufgrund der kleinen Kreditsummen besteht für die Banken ein überschaubares Kreditrisiko. Dies kann in einem günstigen Zinssatz zum Ausdruck kommen.
  • Rasche Tilgung: Ein kleiner Kredit kann schnell zurückgezahlt werden. Die Belastung besteht nur für einen kurzen Zeitraum, der 12 Monate selten übersteigt. Wird eine Sondertilgung vereinbart, ist das Darlehen noch schneller abbezahlt.
  • Hohe Kreditchancen: Viele Banken gewähren Kleinkredite auch bei einem kleinen Einkommen.
  • Dispokredit vermeiden: Bei einem schnellen Kreditbedarf greifen viele Verbraucher auf den Dispo zurück. Die Dispozinsen übersteigen jedoch die Zinsen eines Kleinkredits um ein Vielfaches.
  • Gute Bonität: Durch die kurzen Laufzeiten eines Kleinkredits ist die vollständige Kreditwürdigkeit schnell wieder hergestellt.
  • Niedrige Raten: Bei einer längeren Laufzeit können die niedrigen Raten eines Kleinkredits zusätzlich verringert werden.
  • Freie Verwendung: Bei der großen Mehrheit von Kleinkrediten ist die Aufnahme nicht an einen besonderen Zweck gebunden.
Angebot
Geld und Kredit
Geld und Kredit
Angebot
Mord auf Kredit
Beweisen kann Inspektor Bawtry seinem Todfeind nichts. Folglich kann er auch nicht verhindern, daß der in die Stadt zurückkehrt, in der Bawtry als Polizist für Ordnung sorgt. Doch plötzlich geht es um mehr als die Ordnung. Ein mörderisches Karussell beginnt sich zu drehen ... (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Angebot
Kredit und Zins.
Im Rahmen des Projekts »Duncker & Humblot reprints« heben wir Schätze aus dem Programm der ersten rund 150 Jahre unserer Verlagsgeschichte, von der Gründung 1798 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 1945. Lange vergriffene Klassiker und Fundstücke aus den Bereichen Rechts- und Staatswissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Geschichte, Philosophie und Literaturwissenschaft werden nach langer Zeit wieder verfügbar gemacht.